Detailansicht

Gibt es in der Bodenphysik Möglichkeiten Einzelparameter durch einen einzelnen Summenparameter zu charakterisieren?
Stefan Diringer
Art der Arbeit
Diplomarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Fakultät für Geowissenschaften, Geographie und Astronomie
Betreuer*in
Robert Peticzka
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-30439.95401.274854-3
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Ziel dieser Arbeit ist die Abhängigkeiten zwischen verschiedenen bodenphysikalischen Parametern zu untersuchen und darzustellen. Für diese Untersuchung wurden die Werte der einzelnen Parameter selbständig im Labor ermittelt. Neben der Routineanalytik (Korngröße, Humus und pH Wert) und der Bestimmung des KH Wertes war die Entwicklung und Konstruktion einer neuen Apparatur für die Bestimmung verschiedener pF Kurvenpunkte ein wichtiger Teil der Laborarbeit. Unter allen Parametern ist vor allem der KH Wert zu erwähnen, welcher als Haupteingangsgröße in die meisten Regressionsrechnungen einfließt. Einerseits wurde dieser Parameter mit den Fraktionen der Korngröße, andererseits mit verschiedenen Punkten der Saugspannungskurve korreliert. Bei den Regressionsgleichungen zwischen dem KH Wert und den Fraktionen der Korngröße zeigt sich, dass zwischen dem KH Wert und der Tonfraktion sowie der Sandfraktion deutliche Abhängigkeiten bestehen. Lediglich die Korrelation zwischen dem KH Wert und der Schlufffraktion ist nicht wirklich gegeben. In der Literatur gibt es bereits Arbeiten zur Korrelation zwischen dem KH Wert und der Tonfraktion. Die Ergebnisse stimmen großteils mit den eigenen überein, wobei sich in der eigenen Arbeit gezeigt hat, dass die Abhängigkeit der zwei Parameter nur bei niedrigen KH Werten, nicht aber bei hohen KH Werten gegeben ist. Dieses Phänomen spiegelt sich auch in allen anderen Regressionen, welche mit dem KH Wert als Eingangsgröße durchgerechnet wurden, wider. Weiters wurde nach Zusammenhängen zwischen dem KH Wert und ausgewählten Punkten der Saugspannungskurve gesucht. Auch zwischen diesen Parameter gibt es starke Abhängigkeiten. Schließlich wurden noch einzelne Punkte der Saugspannungskurve untereinander korreliert um die Zusammenhänge aufzuzeigen. Als Eingangsparameter wurde der pF Kurvenpunkt 2,5 ausgewählt. Auch bei diesen Regressionsrechnungen hat sich gezeigt, dass es starke Abhängigkeiten gibt. Durch die Regressionsgleichungen, welche in dieser Arbeit aufgestellt wurden, ist es möglich einige bodenphysikalische Parameter durch andere zu substituieren. Dadurch kann, je nach Fragestellung, auf umfangreiche und somit teure Laboranalysen verzichtet werden.
Abstract
(Englisch)
The purpose of this work is to examine the dependence between different physical soil properties. Beside the common analysis such as saturation percentage, grain size distribution, organic material and pH value, the development and construction of a laboratory device for examining different points of the retention curve has been done. Of the three fractions of the grain size distribution, there are two fractions, namely clay and sand which are correlating with the saturation percentage. The correlation between the saturation percentage and the silt fraction is not given. According to HUSZ, regression models for correlating the saturation percentage and the clay fraction have been invented. HUSZ suggests that these models can be used within the complete values of the saturation percentage. However, the results of the diploma thesis do not completely correlate with this suggestion since correlation can only be found within the lower values of the saturation percentage. This phenomenon is also given in all other correlations of which the saturation percentage is an input size. Furthermore the connections between the saturation percentage and some chosen points of the retention curve are examined in this work. There is a strong dependence between those parameters. Moreover single points of the suction tension curve were correlated to each other to indicate the connections. As an initial parameter the point 2.5 of the retention curve was selected. Also these regression models show that there is a strong dependence. Because of the results of the diploma thesis it is possible to substitute some physical properties of soil with the regression models. Therefore expensive laboratory analyses appear to be unnecessary.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Deutsch)
KH Wert Saugspannungskurve Korngröße pF Unterdruckgerät Bodenphysik
Autor*innen
Stefan Diringer
Haupttitel (Deutsch)
Gibt es in der Bodenphysik Möglichkeiten Einzelparameter durch einen einzelnen Summenparameter zu charakterisieren?
Publikationsjahr
2010
Umfangsangabe
123 S. : graph. Darst.
Sprache
Deutsch
Beurteiler*in
Robert Peticzka
Klassifikationen
30 Naturwissenschaften allgemein > 30.03 Methoden und Techniken in den Naturwissenschaften ,
74 Geographie, Anthropogeographie > 74.03 Methoden und Techniken der Geographie und Anthropogeographie
AC Nummer
AC08332830
Utheses ID
10248
Studienkennzahl
UA | 453 | | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1