Detailansicht

Theologische Verständnis der Ikonen in der orthodoxen Kirchen
Hyunkee Jung
Art der Arbeit
Diplomarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Katholisch-Theologische Fakultät
Betreuer*in
Rudolf Prokschi
Volltext herunterladen
Volltext in Browser öffnen
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
DOI
10.25365/thesis.12243
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-29715.08414.389963-0
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Diese Arbeit ist über das Verständnis der Ikonen in der orthodoxen Kirche. Es soll eine Hilfe anbieten, dass man die orthodoxe Kirche und ihre Ikonen verstehen kann. Mit dem ersten Kapitel kann man den Begriff der Ikone kennenlernen. Die Ikonen gehören der Kirche, deshalb muss man sie in einer theologischen und philosophischen Konzeption verstehen. Und die Ikonen sind ein Glaubensbekenntnis, und sie sind ein Schuck der Kirche. Wenn man die Ikonen nicht versteht, kann man auch nicht über die orthodoxe Kirche verstehen. Das Verständnis der Ikone ist unterschiedlich in Zeit und Ort. Deshalb bietet dieses Kapitel auch die Entfaltung der Ikone und ihre Bildverständnis an. Das zweite Kapitel handelt vom Bilderstreit. Durch den Bilderstreit hat man die Definition der Ikone festgesetzt. Es gab wegen des Bilderstreits viele Verletzungen in der Kirche. Aber wir müssen wissen, dass wegen des Bilderstreits die Ikonen in der Kirche einen wichtigen Platz als Erbe einnehmen. Das letzte Kapitel bietet einen wichtigen Ikonentypen an. Es ist schwer, alle Ikonen zu verstehen und zu kennen. Diese Ikonentypen sind eine Grundlage und können eine Hilfe bieten, andere Ikonentypen zu verstehen. Die Ikonen allein sind noch nicht ein vollständiges Verständnis der orthodoxen Kirche. Aber sie sind ein erster Schritt. Diese Arbeit versteht sich als Beitrag zum besseren Verständnis der orthodoxen Kirche.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Deutsch)
Ikonen Orthodoxe Kirche
Autor*innen
Hyunkee Jung
Haupttitel (Deutsch)
Theologische Verständnis der Ikonen in der orthodoxen Kirchen
Publikationsjahr
2010
Umfangsangabe
114 S. : Ill.
Sprache
Deutsch
Beurteiler*in
Rudolf Prokschi
Klassifikation
11 Theologie, Religionswissenschaft > 11.57 Ostchristentum
AC Nummer
AC08560556
Utheses ID
11036
Studienkennzahl
UA | 011 | | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1