Detailansicht

Wenn eine Jugendkultur erwachsen wird
eine qualitativ-empirische Untersuchung
Claudia Csida
Art der Arbeit
Diplomarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Fakultät für Philosophie und Bildungswissenschaft
Betreuer*in
Bettina Dausien
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-29514.00582.119165-1
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Die Themen Jugendkulturen und Subkulturen spielen in der Pädagogik und Soziologie eine nicht unwesentliche Rolle. Der Frage, welche Bedeutung die Beteiligung an einer Jugendkultur für das weitere Leben hat, wird jedoch selten nachgegangen. In meiner Diplomarbeit wird anhand der „Arenauten“ aufgezeigt, welche Aspekte für den Werdegang von Relevanz sind. Im ersten Teil findet sich eine theoretische Abhandlung über Jugend-, Sub- und Gegenkulturen wieder. Dabei liegt der Schwerpunkt bei den Arenauten. Der zweite Bereich meiner Diplomarbeit beschäftigt sich mit den durchgeführten und interpretierten Interviews. Mit vier Personen, die an der Arenabesetzung beteiligt waren, wurden narrative Interviews durchgeführt. Aufgrund der Fallanalyse konnten vier zentrale Kategorien erkannt werden: „Werdegang und Selbstpositionierung“, „Freundschaften und Solidarität“, „politisches Denken und Handeln“ und „Während der Besetzung entstandene Wertehaltungen“. Innerhalb dieser Kategorien werden die individuellen Erfahrungen der vier „Arenauten“ präsentiert.
Abstract
(Englisch)
The terms of youth culture and subculture obtained in pedagogy and sociology was not insignificant. The impact on the future life if participating in a youth culture, however, is rarely followed. In my thesis, the aspects which are relevant for the future life, are demonstrated by the example of the Arenauten. In the first part there is a theoretical treatise of youth, subculture and counter cultures. The second part of my thesis deals with the interviews conducted and interpreted. Narrator interviews were conducted with people who were involved in the Arena line-up. There were many aspect which could have been worked out. On base of the case analyses, these aspects can be summed up to four main: “career and self-positioning”, “friendship and solidarity”, “political thoughts and actions” and “value concepts resulting from the occupation”. The individual experiences of the four “Arenauten” will be presented within these categories.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Englisch)
subculture youth-culture
Schlagwörter
(Deutsch)
Jugendkultur Subkultur Arenabesetzung
Autor*innen
Claudia Csida
Haupttitel (Deutsch)
Wenn eine Jugendkultur erwachsen wird
Hauptuntertitel (Deutsch)
eine qualitativ-empirische Untersuchung
Paralleltitel (Englisch)
When youth-cultures grow up
Publikationsjahr
2011
Umfangsangabe
101 S. : Ill., graph. Darst.
Sprache
Deutsch
Beurteiler*in
Bettina Dausien
Klassifikation
71 Soziologie > 71.38 Soziale Bewegungen
AC Nummer
AC08575812
Utheses ID
13503
Studienkennzahl
UA | 297 | | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1