Detailansicht

Studie zur modernen deutschen und tschechischen Militärterminologie
Analyse ausgewählter Aspekte am Beispiel der österreichischen, tschechischen und deutschen Streitkräfte
Manfred Friedrich Gratzer
Art der Arbeit
Diplomarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Betreuer*in
Gero Fischer
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-29674.06650.885566-7
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Die Militärterminologie ist ein ständig wachsender, aus der Geschichte und Tradition heraus in Anlehnung an das Fach Militär, eingebettet in die jeweilige Gesellschaft entstandener und u. a. darin begründeter Zweig der Sprachwissenschaft. Die vorliegende Arbeit behandelt den Beginn, die geschichtliche Entwicklung und den Ist-Zustand der Militärterminologie des Bundesheeres, der Tschechischen Armee und teilweise der Bundeswehr. Hier wird auf die militärfachlichen und militärkulturellen Belange genauso eingegangen, wie auf die sprachwissenschaftlichen Regeln, Normen und Vorgehensweisen in den zwei Sprachen für die Streitkräfte der drei Staaten. Eine Reihe an Beispielen im Text und in den Beilagen dienen zur Veranschaulichung der Thematik. Ein Ausblick auf die militärsprachwissenschaftliche Zukunft stellt mit einer Zusammenfassung in Deutsch und Tschechisch zur komprimierten Wiederholung der wesentlichen Aussagen den Schluss der Arbeit dar.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Deutsch)
Militärterminologie Militärsprache Deutsch Tschechisch Militärkultur Sprachwissenschaft Militärwissenschaft Nachbarsprachen
Autor*innen
Manfred Friedrich Gratzer
Haupttitel (Deutsch)
Studie zur modernen deutschen und tschechischen Militärterminologie
Hauptuntertitel (Deutsch)
Analyse ausgewählter Aspekte am Beispiel der österreichischen, tschechischen und deutschen Streitkräfte
Publikationsjahr
2012
Umfangsangabe
406 S. : Ill., graph. Darst.
Sprache
Deutsch
Beurteiler*in
Gero Fischer
Klassifikation
17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.10 Sprache in Beziehung zu anderen Bereichen der Wissenschaft und Kultur
AC Nummer
AC09036585
Utheses ID
17727
Studienkennzahl
UA | 243 | 370 | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1