Detailansicht

Kartenmanipulation - Karten(ver)fälschung
KLEINE Tricks - GROSSE Lügen ; ein Auszug von der FRühzeit bis in die moderne Welt der Geobrowser
Elisabeth Müllner
Art der Arbeit
Diplomarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Fakultät für Geowissenschaften, Geographie und Astronomie
Betreuer*in
Andreas Riedl
Volltext herunterladen
Volltext in Browser öffnen
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
DOI
10.25365/thesis.24674
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-30446.73675.826459-1
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Die vorliegende Diplomarbeit beschäftigt sich mit dem Thema Manipulation und Verfälschung von Karten. Karten sind seit Jahrtausenden ein unerlässlicher Wegbegleiter und deren Verwendung ist Teil unserer Raumvorstellung. Da Karten wichtige Informationen enthalten, waren sie auch schon immer ein Medium, um Macht zu erlangen oder zu festigen. Nach jahrelanger Geheimhaltung folgte die Zeit der Kartenmanipulation und Karten(ver)fälschung, bei der Karteninhalte gelöscht oder absichtlich falsch eingezeichnet wurden bzw. nach wie vor werden. Das Hauptargument hierbei liegt in der Erfüllung ideologischer, politischer, militärischer und geostrategischer Ziele und somit der Täuschung anderer. Diese Arbeit beschreibt Möglichkeiten von Kartenmanipulationen und Karten(ver)fälschungen. Anhand von Beispielen wird demonstriert, wie durch geschickte Veränderungen des Kartenbildes der Mensch seit Jahrhunderten getäuscht und gelenkt werden kann. Zu diesem Zweck werden zunächst Begriffe der Kartographie selbst, die im Zusammenhang mit dem Thema relevant sind, vorgestellt und in weiterer Folge Möglichkeiten von Manipulationen und Verfälschungen gezeigt, die sich seit der Frühzeit des 16. Jahrhunderts, bis in die heutige moderne Welt der Geobrowser, präsentieren. Anhand einer Analyse von Kartenwerken sowie einem Vergleich zwischen diversen Geobrowser sollen mögliche Unstimmigkeiten des zu Grunde liegenden Datenmaterials aufgezeigt werden.
Abstract
(Englisch)
This diploma thesis deals with the topic of manipulation and falsification of maps. For thousands of years maps are essential for the human kind as they are important for our spatial visualization. Since maps contain important information of various categories, they have always been an instrument used to gain or strengthen political power. After years of secrecy, the age of manipulation, fabrication or falsification followed in which parts of a map have been deleted or added at the wrong position. This procedure was used for the deception of potential and actual opponents in order to achieve ideological, political, military or geostrategic advantages. This thesis describes the strategies of how to manipulate maps. Furthermore examples are described which demonstrate how intelligent modifications of maps could betray and mislead others for centuries. For this purpose, firstly, relevant terms of cartography are explained. Afterwards types of manipulations and falsifications are illustrated which can be found from the 16th century to the modern times of virtual globes and geo-browsers. Finally geographic data is examined through the analysis of various maps as well as the comparison of different geo-browsers and inconsistencies are identified.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Englisch)
manipulation and falsification of maps
Schlagwörter
(Deutsch)
Kartenmanipulation Kartenverfälschung Kartenfälschung
Autor*innen
Elisabeth Müllner
Haupttitel (Deutsch)
Kartenmanipulation - Karten(ver)fälschung
Hauptuntertitel (Deutsch)
KLEINE Tricks - GROSSE Lügen ; ein Auszug von der FRühzeit bis in die moderne Welt der Geobrowser
Publikationsjahr
2012
Umfangsangabe
X, 108 S. : Ill., Kt.
Sprache
Deutsch
Beurteiler*in
Andreas Riedl
Klassifikationen
74 Geographie, Anthropogeographie > 74.30 Kartographie: Allgemeines ,
74 Geographie, Anthropogeographie > 74.31 Geschichte der Kartographie ,
74 Geographie, Anthropogeographie > 74.35 Topographische Kartographie ,
74 Geographie, Anthropogeographie > 74.37 Thematische Kartographie ,
74 Geographie, Anthropogeographie > 74.41 Luftaufnahmen, Photogrammetrie
AC Nummer
AC10677800
Utheses ID
22055
Studienkennzahl
UA | 455 | | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1