Detailansicht

Optimierung von Internet-basierten kartographischen Informationssystemen durch Erkenntnisgewinn aus nutzerzentrierter Entwicklung
Alexander Pucher
Art der Arbeit
Dissertation
Universität
Universität Wien
Fakultät
Fakultät für Geowissenschaften, Geographie und Astronomie
Betreuer*in
Wolfgang Kainz
Volltext herunterladen
Volltext in Browser öffnen
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
DOI
10.25365/thesis.27567
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-30416.21276.337059-1
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Eine Vielzahl an Anwendungsbereichen zeichnet sich heute durch den Einsatz räumlicher Informationen aus. Gerade die Möglichkeiten, die durch die moderne Informations-technologie, und hier speziell das Internet, geboten werden, führten in den letzten Jahren zu einem deutlichen Anstieg von Systemen, die durch die Integration räumlicher Daten einen scheinbaren Mehrwert versprechen. Der reinen Zahl solcher räumlicher Inform-ationssysteme im Internet steht allerdings eine verhältnismäßig geringe Nutzung der allgemeinen Öffentlichkeit gegenüber. Sieht man von einzelnen, zumeist thematisch oder räumlich sehr speziellen Beispielen ab, so sind derartige Systeme zu wenig in die öffentliche Wahrnehmung eingedrungen und haben nicht jenen Stellenwert inne, der ihnen aus Sicht der modernen Kartographie und Geoinformation zustehen sollte. Die vorliegende Dissertation untersucht das Potential strukturierter Konzipierung und Umsetzung von Internet-basierten Kartographischen Informationssystemen im Sinne einer nutzer¬zentrierten Entwicklung. Es wird gezeigt, inwieweit eine qualitative Optimierung derartiger Systeme möglich ist, indem eine kontrollierte, iterative Systementwicklung verfolgt wird, die auf Erkenntnisgewinn aus nutzerzentrierter Entwicklung beruht. Eine eingehende Erläuterung der theoretisch-konzeptionellen Grundlagen sowie Ausführungen zum aktuellen Forschungsstand der beteiligten Fachgebiete dienen als Basis der Bearbeitung. Auf diesen Feststellungen aufbauend wird in der Abfolge von zwei voneinander unabhängigen, praktischen Implementierungen die Güte und Verwendbarkeit des Erkenntnisgewinns der nutzerzentrierter Entwicklung überprüft. Hierfür wurden Implementierungen gewählt, die sich sowohl inhaltlich-thematisch wie auch strukturell voneinander unterscheiden und somit wertvolle Rückschlüsse zur Bearbeitung der Forschungsfrage sowie deren Teilaspekte lieferten. Es wird gezeigt, dass objektive, wiederholbare und nachvollziehbare Erkenntnisse einer nutzerzentrierten Entwicklung zu einer Steigerung der Effizienz sowie der Nutz¬barkeit der Systeme führt. Nicht unerwähnt soll allerdings bleiben, dass eine Anzahl an offenen Forschungs¬fragen identifiziert wurde, deren weitere Bearbeitung die ganzheitliche Abdeckung des Forschungsgebietes erst möglich machen wird.
Abstract
(Englisch)
A wide range of application areas today is characterized by the use of spatial information. The possibilities, given by modern information-technology, especially the internet, led to an increase of applications which promises an added-value through the use spatial data. The sheer number of these spatial information systems in the internet stands in contrast to the comparatively low amount of use within the overall society. Apart from very few, spatially or thematically particular examples, such systems do not have the significance that cartographers would entitle them. This PhD thesis examines and discusses the structured conception and implantation of internet-based cartographic information systems in the sense of a user-centred development. In particular, the qualitative optimization of such throughout a controlled, iterative system development is shown, based on knowledge gained from user-centered development process. In-depth explanations of the theoretical-conceptual bases as well as the current state of research in the areas of activity serve as the scientific underpinning of this work. Build upon this foundation, the fitness as well as the applicability of the knowledge gained from the user-centered development was tested on two independent practical applications. The chosen implementations were different in terms of content and structure to guarantee valuable feedback for the examination of the main research question as well as its partial aspects. It could be shown, that objective, repeatable and traceable knowledge from the user-centred development process led to an increase of both the efficiency as well as the usability of the applied implementations. Nevertheless, it should not be unmentioned, that a number of open research questions could be identified throughout the processing of this PhD. The treatment of these open issues is seen as evident for a holistic coverage of the research area.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Englisch)
Cartography Information systems Usability
Schlagwörter
(Deutsch)
Kartographie Informationssysteme Gebrauchstauglichkeit
Autor*innen
Alexander Pucher
Haupttitel (Deutsch)
Optimierung von Internet-basierten kartographischen Informationssystemen durch Erkenntnisgewinn aus nutzerzentrierter Entwicklung
Paralleltitel (Englisch)
Optimization of Internet-based cartographic information systems, based on the knowledge gained from user-centered development process
Publikationsjahr
2013
Umfangsangabe
X, 207, 85 S. : Ill., graph. Darst., Kt.
Sprache
Deutsch
Beurteiler*innen
Wolfgang Kainz ,
Georg Gartner
Klassifikation
74 Geographie, Anthropogeographie > 74.30 Kartographie: Allgemeines
AC Nummer
AC10796165
Utheses ID
24638
Studienkennzahl
UA | 091 | 455 | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1