Detailansicht

Selbstwertgefühl und Persönlichkeitsstruktur bei Sportlerinnen und Sportlern im Kindes- und Jugendalter unter besonderer Berücksichtigung technisch-kompositorischer Sportarten
Linda Riedlberger
Art der Arbeit
Diplomarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Fakultät für Psychologie
Betreuer*in
Andreas Hergovich
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-29247.17683.200559-7
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Die vorliegende Untersuchung behandelt die Ausprägung des globalen Selbstwertgefühls in unterschiedlichen Leistungssportkategorien bei Kindern und Jugendlichen. Besondere Aufmerksamkeit wird dabei auf die Kategorie der technisch- kompositorischen oder so genannten ästhetischen Sportarten gerichtet. Es konnte gezeigt werden, dass Jugendliche im Alter von 14 bis 16 Jahren, die in einer anderen Sportkategorie aktiv sind, ein höher ausgeprägtes Selbstwertgefühl besitzen als technisch- kompositorische Sportlerinnen und Sportler sowie als nicht- leistungssportlich aktive Jugendliche. Bei 10- bis 12- Jährigen Kindern und Jugendlichen hingegen zeigten sich diese Unterschiede nicht. Schlussfolgerung: Technisch- kompositorische Sportarten im Gegensatz zu anderen Sportkategorien scheinen den üblicherweise positiv nachgewiesenen Zusammenhang mit dem Selbstwertgefühl bei Jugendlichen nicht zu haben, oder zumindest nicht als Puffer gegen eine eventuelle altersbedingte Abnahme über die Adoleszenz zu wirken. Die Ergebnisse werden in Bezug auf die Eigenheiten der technisch- kompositorischen Sportarten diskutiert. Praktische Implikationen für Sportpsychologinnen und Sportpsychologen ergeben sich aus der Tatsache, dass die Unterschiede im Alter von 10 bis 12 Jahren noch nicht vorzuliegen scheinen.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Deutsch)
globales Selbstwertgefühl Leistungssport Kindheit Jugendalter ästhetische Sportarten technisch- kompositorische Sportarten
Autor*innen
Linda Riedlberger
Haupttitel (Deutsch)
Selbstwertgefühl und Persönlichkeitsstruktur bei Sportlerinnen und Sportlern im Kindes- und Jugendalter unter besonderer Berücksichtigung technisch-kompositorischer Sportarten
Publikationsjahr
2013
Umfangsangabe
159 S. : graph. Darst.
Sprache
Deutsch
Beurteiler*in
Andreas Hergovich
Klassifikationen
76 Sport, Freizeit, Erholung > 76.11 Sportsoziologie, Sportpsychologie ,
77 Psychologie > 77.56 Jugendpsychologie
AC Nummer
AC10855350
Utheses ID
25154
Studienkennzahl
UA | 298 | | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1