Detailansicht

Die Einbettung der burgenländischen Kroaten in das Landesimage und die Landesidentität des Burgenlandes sowie ihr Verhältnis zu den anderen Nationalitäten
Robert Richnovsky
Art der Arbeit
Diplomarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Fakultät für Geowissenschaften, Geographie und Astronomie
Betreuer*in
Peter Jordan
Volltext herunterladen
Volltext in Browser öffnen
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
DOI
10.25365/thesis.30379
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-29568.13481.193163-5
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Die vorliegende Arbeit geht der Frage nach, inwieweit die Kroaten des Burgenlandes als Bestandteil des Landes und als zum Land zugehörig angesehen werden. Hierbei kommen nicht nur die Kroaten selbst und ihre Organisationen zu Wort, sondern auch Institutionen des Landes Burgenland wie beispielsweise die Landesregierung, der Landesschulrat und die römisch-katholische Kirche. Es wird versucht, die einzelnen Faktoren der Image- und Identitätsbildung miteinander zu einem gemeinsamen Ganzen zu verschmelzen. Dazu gehören neben der Geschichte, der Sprache und der Kultur der burgenländischen Kroaten auch ihr Verhältnis zur Politik, zur römisch-katholischen Kirche sowie zum Land Burgenland und zur Republik Österreich; weiters soll auch der Blick dieser Institutionen auf die Kroaten betrachtet werden. Als Quellen dienen dafür neben einschlägiger Literatur auch Volkszählungsdaten, Zeitungen sowie Interviews mit Vertretern der Kroaten und solchen des Landes Burgenland.
Abstract
(Englisch)
The thesis at hand is concerned with the question to what extent the Burgenland Croats are considered as a part of and as belonging to the province. To that end, not only the Croats themselves and their own organisations, but also institutions of the province of Burgenland, like the government, the school board and the Roman Catholic Church, have their say. The individual elements of the Croats’ identity formation and the establishment of their reputation shall not be considered separately, but conflated to an integral whole. Not only their history, language and culture, also their relation to politics, to the Roman Catholic Church and to the Republic of Austria and Burgenland itself, have to be taken into account here. In a further step, the regard of these institutions to the Croats shall also be considered. Alongside literature on the subject, census results, newspaper articles, as well as interviews with representatives of the Croats or of the province of Burgenland, respectively, have been important sources for this investigation.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Deutsch)
Kroaten Burgenland
Autor*innen
Robert Richnovsky
Haupttitel (Deutsch)
Die Einbettung der burgenländischen Kroaten in das Landesimage und die Landesidentität des Burgenlandes sowie ihr Verhältnis zu den anderen Nationalitäten
Publikationsjahr
2013
Umfangsangabe
130 S. : graph. Darst., Kt.
Sprache
Deutsch
Beurteiler*in
Peter Jordan
Klassifikationen
15 Geschichte > 15.07 Kulturgeschichte ,
18 Einzelne Sprachen und Literaturen allgemein > 18.63 Serbokroatische Sprache und Literatur ,
89 Politologie > 89.49 Innere Beziehungen des Staates: Sonstiges
AC Nummer
AC11127345
Utheses ID
27081
Studienkennzahl
UA | 190 | 313 | 456 |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1