Detailansicht

Vergleich von ex-vivo- & in-vitro-Modellen zur präklinischen Evaluierung neuer Therapiekonzepte im Bereich von Harnwegsinfektionen
Rose-Marie Schwaigerlehner
Art der Arbeit
Diplomarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Fakultät für Lebenswissenschaften
Betreuer*in
Michael Wirth
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-29905.17610.466262-0
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Im Rahmen dieser Arbeit wurde zunächst ein geeignetes Test-Setup etabliert, um Untersuchungen an exzidierten porcinen Harnblasen zu ermöglichen und diese in weiterer Folge mit den Untersuchungen im Zellkulturmodell vergleichen zu können. Außerdem wurden Internalisationsstudien durchgeführt, um diejenigen Lektine zu eruieren, die sich für einen nachfolgenden Einsatz zur Entwicklung eines neuen Therapieansatzes für HWI am besten eignen. Zusammenfassend lässt sich feststellen, dass im Rahmen der Internalisationsstudien von zellmembrangebundenen Lektinen insbesondere WGA und LCA die Tendenz zeigen, in die Zellen aufgenommen zu werden. Für Anwendungen, bei denen eine Internalisation wichtig ist, erscheinen daher diese Lektine als geeignet. Weiters ist es im Rahmen dieser Arbeit gelungen, Untersuchungen zur Lektininteraktion am exzidierten porcinen Urothel durchzuführen und so Studien zur Vergleichbarkeit zwischen Zellkultur- und ex-vivo-Modellen anzustellen. Dafür war die Etablierung und Evaluierung einer geeigneten enzymatischen Detektionsmethode notwendig. Dadurch konnten die Bindungsaffinitäten verschiedener pflanzlicher Lektine sowohl im Zellkulturmodell als auch im ex-vivo-Modell untersucht werden. Hinsichtlich der Analogie von Untersuchungen am Zellkultur- und ex-vivo-Modell ist anzumerken, dass die Ergebnisse beider Modelle durchaus miteinander vergleichbar sind und demnach ein Einsatz von Zellkulturmodellen in präklinischen Untersuchungen, die wichtige Informationen für weitere biopharmazeutische Entwicklungen liefern, als gerechtfertigt erscheint.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Deutsch)
ex-vivo in-vitro Harnwegsinfektion Lektine Enzym-Assay
Autor*innen
Rose-Marie Schwaigerlehner
Haupttitel (Deutsch)
Vergleich von ex-vivo- & in-vitro-Modellen zur präklinischen Evaluierung neuer Therapiekonzepte im Bereich von Harnwegsinfektionen
Publikationsjahr
2014
Umfangsangabe
66 S.
Sprache
Deutsch
Beurteiler*in
Michael Wirth
Klassifikation
44 Medizin > 44.40 Pharmazie, Pharmazeutika
AC Nummer
AC12019975
Utheses ID
30027
Studienkennzahl
UA | 449 | | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1