Detailansicht

Intertextualitätskonzepte zwischen Literaturtheorie und ägyptologischer Literaturwissenschaft
Eva Grabler
Art der Arbeit
Masterarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Studiumsbezeichnung bzw. Universitätlehrgang (ULG)
Masterstudium Ägyptologie
Betreuer*in
Gerald Moers
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-26635.31417.584978-6
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Die Masterarbeit zielt darauf auf, die Möglichkeit einer Anwendung aktuell in der Literaturwissenschaft vertretener Intertextualitätskonzepte im Rahmen ägyptologischer Auseinandersetzung mit antiken, ägyptischen Texten zu evaluieren.
Abstract
(Englisch)
This thesis attempts to evaluate the possibility of applying modern concepts of intertextuality in the study of ancient Egyptian texts.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Englisch)
Intertextuality Literary Theory Egyptology
Schlagwörter
(Deutsch)
Intertextualität Literaturtheorie Ägyptologie
Autor*innen
Eva Grabler
Haupttitel (Deutsch)
Intertextualitätskonzepte zwischen Literaturtheorie und ägyptologischer Literaturwissenschaft
Paralleltitel (Englisch)
Intertextuality between literary theory and Egyptology
Publikationsjahr
2016
Umfangsangabe
85 Seiten
Sprache
Deutsch
Beurteiler*in
Gerald Moers
Klassifikationen
17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.73 Literaturtheorie: Allgemeines ,
18 Einzelne Sprachen und Literaturen allgemein > 18.72 Ägyptische Sprache und Literatur
AC Nummer
AC13269391
Utheses ID
37515
Studienkennzahl
UA | 066 | 898 | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1