Detailansicht

Übersetzungsorientierte Terminologiearbeit im Spannungsverhältnis der Sprachpolitik Frankreichs
Anspruch und Realität der normierten Ersatztermini am Beispiel des DGLFLF-Glossars "vocabulaire du droit"
Franziska Faustmann
Art der Arbeit
Masterarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Zentrum für Translationswissenschaft
Studiumsbezeichnung bzw. Universitätlehrgang (ULG)
Masterstudium Übersetzen Englisch Französisch
Betreuer*in
Gerhard Budin
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-20810.75307.145570-4
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Diese Masterarbeit versteht sich als übersetzungsorientierte Terminologiearbeit im Spannungsfeld der französischen Sprachpolitik. Im Rahmen diverser Terminologiekommissionen, die dem Kulturministerium Frankreichs unterstellt sind, werden Ersatztermini für englische Benennungen zu Themenbereichen wie Recht, Wirtschaft, audiovisuelle Medien, etc. im Journal officiel veröffentlicht und durch das Sprachschutzgesetz (Loi Toubon aus dem Jahr 1994) im öffentlichen Sprachgebrauch rechtsverbindlich. Diese gesetzliche Sonderstellung im Kampf gegen englische Benennungen führt zur Überlegung, ob diese Glossare für die translatorische Arbeit relevant bzw. als Hilfsmittel fungieren können. Eine zufällig gewählte Stichprobe aus der Terminologiesammlung des Rechtsbereichs vocabulaire du droit soll übersetzungsorientiert analysiert werden. Die Analyse basiert auf relevanten Erkenntnissen aus der Fachsprachenforschung und der übersetzungsbezogenen Terminologiearbeit im Rechtsbereich. Darüber hinaus wurde die Sprachpolitik Frankreichs als historisch gewachsene Tradition und Kulturphänomen analysiert und die Erstellungsprozesse der Terminologiekommissionen diskutiert. Wie die Recherchearbeit der Stichproben deutlich zeigt, können die Ersatzwörter der Terminologiekommission aufgrund mangelnder Akzeptabilität nur sehr bedingt für ÜbersetzerInnen hilfreich sein und ausschließlich als Rechercheimpuls, nicht jedoch als verlässliche Quelle dienen.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Deutsch)
übersetzungsorientierte Terminologiearbeit Sprachpolitik Frankreich Neologismen
Autor*innen
Franziska Faustmann
Haupttitel (Deutsch)
Übersetzungsorientierte Terminologiearbeit im Spannungsverhältnis der Sprachpolitik Frankreichs
Hauptuntertitel (Deutsch)
Anspruch und Realität der normierten Ersatztermini am Beispiel des DGLFLF-Glossars "vocabulaire du droit"
Publikationsjahr
2017
Umfangsangabe
158 Seiten
Sprache
Deutsch
Beurteiler*in
Gerhard Budin
Klassifikation
17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.45 Übersetzungswissenschaft
AC Nummer
AC14491139
Utheses ID
40176
Studienkennzahl
UA | 060 | 342 | 345 |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1