Detailansicht

Voruntersuchungen zur Orthographie und Paläographie in den Pyramidentexten anhand ausgewählter Spruchgruppen
Alfred Hutter
Art der Arbeit
Masterarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Studiumsbezeichnung bzw. Universitätlehrgang (ULG)
Masterstudium Ägyptologie
Betreuer*in
Helmut Satzinger
Mitbetreuer*in
Roman Gundacker
Volltext herunterladen
Volltext in Browser öffnen
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
DOI
10.25365/thesis.45859
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-30684.79208.672165-5
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Zielsetzung vorliegender Arbeit ist die Durchführung von Voruntersuchungen bezüglich orthographischer und paläographischer Besonderheiten in den altägyptischen Pyramiden-texten der 5. und 6. Dyn. Erfasst werden unterschiedliche Schreibungen gleicher Worte und Wortgruppen. Primäres Untersuchungskriterium ist dabei die Natur der Abweichung - es wird prinzipiell zwischen zwei Ausgangssituationen unterschieden: gewollte und nicht gewollte Abweichungen. In einem ersten Arbeitsschritt wird ermittelt, ob festgestellte Variationen eines Wortes einem nachvollziehbaren Muster zugeordnet werden können, also intendiert sind, oder ob aufgrund des Schriftbildes Hinweise auf ev. Verschreibungen, Irrtümer, Zerstörungen o. ä. abgeleitet werden können. Bei gewollten Veränderungen wird die Verwendung unterschiedlicher Zeichen, die Veränderung durch Erweiterung oder Reduktion und die unterschiedliche Anordnung der Zeichen einzelner oder zusammengesetzter Worte und Wortgruppen festgehalten. Von besonderem Interesse dabei ist die Erhebung der Veränderungsvolatilität der unterschiedlichen Wortarten und die Textumgebung bei festgestellten Varianzen, d. h. es wird die Anzahl der verschiedenen Schreibungen innerhalb einer geschlossenen Fundumgebung unter Berücksichtigung des jeweiligen Anbringungsortes ermittelt und wie sich die Abweichungen in Bezug zu ihrer tatsächlichen Position innerhalb einer Pyramide verhalten. Abschließend wird das Verhältnis der verschiedenen Varianzen zueinander und in Bezug auf die verschiedenen Wortarten statistisch ermittelt.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Englisch)
pyramid texts orthography palaeography epigraphy
Schlagwörter
(Deutsch)
Pyramidentexte Orthographie Paläographie Epigraphik
Autor*innen
Alfred Hutter
Haupttitel (Deutsch)
Voruntersuchungen zur Orthographie und Paläographie in den Pyramidentexten anhand ausgewählter Spruchgruppen
Publikationsjahr
2017
Umfangsangabe
iv, 464, Seiten : Illustrationen, Diagramme
Sprache
Deutsch
Beurteiler*in
Helmut Satzinger
Klassifikation
18 Einzelne Sprachen und Literaturen allgemein > 18.72 Ägyptische Sprache und Literatur
AC Nummer
AC13669931
Utheses ID
40577
Studienkennzahl
UA | 066 | 898 | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1