Detailansicht

Volunteer Tourismus
eine anthropologische Analyse
Leonore Stiglechner
Art der Arbeit
Diplomarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Fakultät für Sozialwissenschaften
Betreuer*in
Elke Mader
Volltext herunterladen
Volltext in Browser öffnen
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
DOI
10.25365/thesis.4949
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-29824.53243.221354-0
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Diese Arbeit setzt sich mit Volunteer Tourismus auseinander, einer alternativen Tourismusform, die seit einigen Jahren einen großen Aufschwung erlebt. Unter Volunteer TouristInnen werden jene Menschen verstanden, die in anderen Ländern für eine begrenzte Dauer unentgeltlich arbeiten. Die Tätigkeiten finden in den meisten Fällen in sozialen oder ökologischen Projekten statt und sind oft Teil einer größeren Reise. Diese Diplomarbeit untersucht die Motivationen von Volunteer TouristInnen und geht der Frage nach, inwiefern sie durch ihre Reise profitieren. Methodisch wurde mit qualitativen Interviews gearbeitet. Die Analyse zeigt, dass sich die Motivationen der Volunteer TouristInnen in unterschiedliche Bereiche unterteilen lassen: die Entscheidungen zu verreisen, die Wahl des Reiselandes, sowie die Beteiligung des sozialen Umfelds der Volunteer TouristInnen. Weiters wird der Frage nachgegangen, warum sie sich volunteer-touristisch betätigen wollen und festgestellt, dass egoistische Motivationen eine wesentlich größere Rolle spielen als altruistische. Außerdem zeigt die Arbeit wie Volunteer TouristInnen auf unterschiedliche Art und Weise durch ihre Reise profitieren. Für einige bietet Volunteer Tourismus eine Möglichkeit persönlicher Veränderung, für die meisten eine intensive Lernerfahrung. Durch das Austesten von persönlichen Grenzen, die Erfahrungen, die in einem fremden Land gesammelt werden, neue Kontaktsituationen und die Einblicke in unterschiedliche Berufssparten sammeln Volunteer TouristInnen vielfältige sprachliche, interkulturelle, methodische und fachliche Fähigkeiten. Dadurch, sowie durch die Erfahrungen, die während des Herumreisens gemacht werden, wird allgemein angenommen, dass Volunteer TouristInnen nachhaltig durch ihre Reise profitieren.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Deutsch)
Volunteer Tourismus Tourismus Volunteering Freiwilligenarbeit
Autor*innen
Leonore Stiglechner
Haupttitel (Deutsch)
Volunteer Tourismus
Hauptuntertitel (Deutsch)
eine anthropologische Analyse
Publikationsjahr
2009
Umfangsangabe
119 S.
Sprache
Deutsch
Klassifikationen
73 Ethnologie > 73.66 Spiele, Feste, Bewegungskultur ,
73 Ethnologie > 73.82 Ausbildung, Beruf, Organisationen ,
73 Ethnologie > 73.84 Umwelt und Kultur ,
76 Sport, Freizeit, Erholung > 76.72 Urlaubsgestaltung, Urlaubsreiseverhalten ,
79 Sozialpädagogik, Sozialarbeit > 79.12 Soziale Dienste
AC Nummer
AC07688540
Utheses ID
4414
Studienkennzahl
UA | 307 | | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1