Detailansicht

Optimierung öffentlicher Verkehrsnetze mittels GIS
Martin Meusburger
Art der Arbeit
Masterarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Fakultät für Geowissenschaften, Geographie und Astronomie
Studiumsbezeichnung bzw. Universitätlehrgang (ULG)
Masterstudium Kartographie und Geoinformation
Betreuer*in
Andreas Riedl
Volltext herunterladen
Volltext in Browser öffnen
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
DOI
10.25365/thesis.53019
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-15139.41569.145859-9
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Der stetig steigende Individualverkehr zwingt zu Verbesserungen im öffentlichen Verkehr, um ein Umsteigen auf die öffentlichen Verkehrsmittel attraktiver zu machen. Gleichzeitig werden die finanziellen Mittel dafür immer knapper, weswegen die Kommunen und Verkehrsverbünde gefragt sind, ein bestmögliches Verkehrsnetz aus den begrenzten Mitteln anzubieten. Aus diesem Grund ist es notwendig, die Vielzahl an ermittelbaren bzw. verfügbaren Daten auszuwerten und zu analysieren. Für diese Tätigkeit sind u.a. Geographische Informationssysteme (GIS) geeignet. Sie bieten eine Vielzahl an Funktionen, um die Daten auszuwerten und zu visualisieren und stellen eine Grundlage für weitergehende Analysen dar. Diese Arbeit stellt im ersten Teil einmal die wichtigsten Grundlagen des öffentlichen Verkehrs inkl. einiger Definitionen vor sowie auch die herangezogene Modellregion. Weitergehend werden dann fünf ausgewählte Methoden zur Optimierung von öffentlichen Verkehrsnetzen mittels GIS vorgestellt und miteinander verglichen. Der praktische Teil der Arbeit widmet sich dann ausführlich einer Modellregion, wo versucht wird, ein öffentliches Verkehrsnetz attraktiver für die vorhandene touristische Mobilitätsnachfrage zu gestalten. Dafür wird zuerst die Mobilitätsnachfrage anhand drei verschiedener Varianten modelliert und die beste Variante gewählt, um weitergehend das Haltestellennetzwerk zu optimieren und dann abschließend mittels drei verschiedener Methoden versucht, die beste(n) Route(n) für die Erweiterung des vorhandenen Liniennetzes um ein nachfrageorientiertes, auf den Tourismus ausgerichtetes Angebot.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Deutsch)
GIS Öffentlicher Verkehr Raumplanung
Autor*innen
Martin Meusburger
Haupttitel (Deutsch)
Optimierung öffentlicher Verkehrsnetze mittels GIS
Paralleltitel (Englisch)
Optimization of public transport networks using GIS
Publikationsjahr
2018
Umfangsangabe
x, 98 Seiten : Diagramme, Karten
Sprache
Deutsch
Beurteiler*in
Andreas Riedl
Klassifikationen
74 Geographie, Anthropogeographie > 74.48 Geoinformationssysteme ,
74 Geographie, Anthropogeographie > 74.71 Regionalplanung ,
74 Geographie, Anthropogeographie > 74.75 Verkehrsplanung, Verkehrspolitik
AC Nummer
AC15101474
Utheses ID
46843
Studienkennzahl
UA | 066 | 856 | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1