Detailansicht

Victor Angerer - Momentfotografie in Österreich
Laura Tomicek
Art der Arbeit
Diplomarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Betreuer*in
Monika Drechsler-Faber
Volltext herunterladen
Volltext in Browser öffnen
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
DOI
10.25365/thesis.5583
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-29646.94429.229454-8
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Die vorliegende Arbeit setzt sich intensiv mit dem Schaffen von Victor Angerer (1839-1894), einem bedeutenden Fotografen des 19. Jahrhunderts, auseinander, welcher in seinen letzten beiden Lebensjahrzehnten in der Donaumetropole Wien einen neuen fotografischen Stil prägt: die Momentfotografie. Auf der Suche nach dem sogenannten "Straßenleben", begibt er sich ab den 1880er Jahren auf die Wiener Straßen und Plätze – hierbei interessiert er sich gleichermaßen für die noble Innenstadt als auch für die schlichteren Gegenden der Randbezirke und Vororte – und fotografiert das öffentliche Leben. Victor Angerers Stadt-Fotografien stellen heute eine bedeutende historische Quelle dar und offerieren einen wahrheitsgetreuen, umfassenden Einblick in das öffentliche Leben in Wien vor der Jahrhundertwende – der Künstler fühlt sich dabei von Ereignissen und Sehenswürdigkeiten ebenso angezogen, wie von Katastrophen oder Alltäglichkeiten. Auch beim Erstellen seiner Sekundenbilder steht Victor Angerer stets im Bann seiner klassischen Ausbildung und fotografiert wohl komponierte und „schön“ gestaltete Aufnahmen, die außerdem in der Tradition der bildenden Kunst stehen. Er orientiert sich an den Wien-Ansichten der Vedutenmaler, wie Bernardo Bellotto oder Rudolf von Alt, außerdem an Wien-Stichen berühmter Künstler wie Fischer von Erlach, Salomon Kleiner oder den Bildfolgen des Artariaverlags. In deren Tradition stehend, weisen seine Fotografien jedoch einen gänzlich anderen Schwerpunkt auf: primärer Bildinhalt ist nicht mehr die Stadtansicht, sondern das Leben auf der Straße, das einfache Volk.
Abstract
(Englisch)
The present paper deals with the work of Victor Angerer (1839-1894), a major photographer of the 19th century who, in the last two decades of his life in the metropolis of Vienna, shaped an innovative photographic style: the snapshot. In search of so-called „street life“, he took to the streets and localities of Vienna starting in the 1880s – being interested in the noble inner city as well as in the simpler areas of the outlying districts and suburb – and photographed public life. The city-photographs of Victor Angerer represent today an important historical source and offer a true, comprehensive insight into the public life of Vienna before the turn of the century – the artist was thereby as attracted to special events and sights as well as to catastrophes or everyday occurrences. Even when creating his „Sekundenbilder“ (pictures within seconds), Victor Angerer always remained connected to his classical education, taking well-composed and nicely formed photographs that, moreover, are traditional for the visual arts. He oriented himself to the Vienna-perspectives of the vedute-painters, such as Bernardo Bellotto or Rudolf von Alt, as well as to the Vienna-engravings of popular artists like Fischer von Erlach or Salomon Kleiner, and to the image sequences of the Artaria publisher. Though he followed their tradition, his photographs feature a completely different focus: the major content is no longer the city perspective, but rather life on the street and common people.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Englisch)
Victor Angerer photography snapshot Vienna Ludwig Angerer Johann Moritz Winter Tabelaux Vivants Otto Schmidt Camera Obscura City Market Prater Artaria Rudolf von Alt Repoussoir
Schlagwörter
(Deutsch)
Victor Angerer Momentfotografie Fotografie 19. Jahrhundert Momentkameras Ludwig Angerer Johann Moritz Winter Tabelaux Vivants Otto Schmidt Camera Obscura Nasses Kollodiumverfahren Trockenplatten Stadtdarstellungen Marktdarstellungen Prater Artaria Rudolf von Alt Repoussoir Zufall Wien
Autor*innen
Laura Tomicek
Haupttitel (Deutsch)
Victor Angerer - Momentfotografie in Österreich
Publikationsjahr
2009
Umfangsangabe
204 S. : zahlr. Ill.
Sprache
Deutsch
Beurteiler*in
Monika Drechsler-Faber
Klassifikationen
20 Kunstwissenschaften > 20.10 Kunst und Gesellschaft ,
21 Malerei > 21.41 Photographische Technik, photographisches Material ,
21 Malerei > 21.49 Photographie: Sonstiges
AC Nummer
AC07648780
Utheses ID
5007
Studienkennzahl
UA | 315 | | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1