Detailansicht

"Videri quam esse" - Leon Battista Albertis zweites Buch der "Intercenales"
Snezana Rajic
Art der Arbeit
Diplomarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Studiumsbezeichnung bzw. Universitätlehrgang (ULG)
Lehramtsstudium UF Latein UF Psychologie und Philosophie
Betreuer*in
Hartmut Wulfram
Volltext herunterladen
Volltext in Browser öffnen
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
DOI
10.25365/thesis.57703
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-21479.79776.515663-3
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Die vorliegende Arbeit enthält eine literaturwissenschaftlich-philologische Analyse des zweiten Buches der Intercenales des Leon Battista Alberti, das in neun kurzen Texten satirischen Tons den Umgang mit Geld thematisiert. Das erste Eingangskapitel behandelt den Autor selbst sowie seine Bedeutung für die Interpretation. Das zweite Eingangskapitel enthält einen ideengeschichtlichen Abriss über Konzepte des Umgangs mit Reichtum, der sich von der Antike (Platon, Aristoteles, Cicero, Seneca) über das Mittelalter bis in Albertis Gegenwart, das italienische Quattrocento, erstreckt. Die dort herausgearbeiteten Prinzipien sind als Hintergrundwissen der LeserInnen der Intercenales zu betrachten und beeinflussen daher die Interpretation. Das darauffolgende Kapitel enthält Detailanalysen aller neun Texte des zweiten Buches (Prohemium ad Leonardum Arretinum, Oraculum, Parsimonia, Gallus, Vaticinium, Paupertas, Nummus, Pluto, Divitie) unter Einbezug der antiken Vorbildstellen. Im letzten Kapitel folgen Ansätze über die der Anordnung der Texte zugrundeliegenden Prinzipien der Buchkomposition.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Deutsch)
Leon Battista Alberti Intercenales Neulatein Klassische Philologie Humanismus Quattrocento
Autor*innen
Snezana Rajic
Haupttitel (Deutsch)
"Videri quam esse" - Leon Battista Albertis zweites Buch der "Intercenales"
Publikationsjahr
2019
Umfangsangabe
186 Seiten
Sprache
Deutsch
Beurteiler*in
Hartmut Wulfram
Klassifikationen
17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.81 Epik, Prosa ,
17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.93 Literarische Stoffe, literarische Motive, literarische Themen ,
17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.97 Texte eines einzelnen Autors ,
18 Einzelne Sprachen und Literaturen allgemein > 18.40 Klassische Sprachen und Literaturen: Allgemeines ,
18 Einzelne Sprachen und Literaturen allgemein > 18.47 Neulateinische Literatur
AC Nummer
AC15405811
Utheses ID
50956
Studienkennzahl
UA | 190 | 338 | 299 |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1