Detailansicht

The impact of the African Union’s Agenda 2063 on human development in the areas of health, education and living standards
trends and expectations
Lisa Holzer
Art der Arbeit
Master-Thesis (ULG)
Universität
Universität Wien
Fakultät
Postgraduate Center
Studiumsbezeichnung bzw. Universitätlehrgang (ULG)
Universitätslehrgang für Internationale Studien (M.A.I.S.-Lg)
Betreuer*in
Arthur R. Rachwald
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-26130.75498.645454-6
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Wirtschaftlicher Fortschritt und menschliche Entwicklung auf dem Afrikanischen Kontinent stellen seit Jahrzehnten eine Priorität dar. Mit der Einführung der Millen-nium Entwicklungsziele und darauffolgend der Ziele für nachhaltige Entwicklung zielten die Vereinten Nationen darauf ab, ihr Engagement in diesem Bereich zu verstärken. Davon inspiriert, und zum Anlass ihres fünfzigjährigen Bestehens, hat die Afrikanische Union ihrerseits die Agenda 2063 formuliert. Dieses Regelwerk soll dazu dienen, den Kontinent „integrierter, wohlhabender und friedlicher“ zu ge-stalten, diese Ambitionen sollen „von den eigenen Bürgern getragen werden“ und es soll Afrika ermöglichen, eine „präsente Kraft in der internationalen Arena zu sein.“ Das Ziel dieser Masterarbeit ist es, die Afrikanische Union als internationale Organisation zu analysieren und ihre Bemühungen im Bereich der menschlichen Ent-wicklung im Zuge der Agenda 2063 aufzuzeigen. Im Speziellen wird der Fokus auf die Entwicklungen im Bereich Gesundheit, Erziehung und Lebensstandards gelegt. Durch einen Vergleich des Index der menschlichen Entwicklung in den Jahren 2013 und 2018 wird der Einfluss der Agenda 2063 und der Afrikanischen Uni-on gemessen und eine potentielle Korrelation erklärt. Abschließend werden Trends und ein Ausblick über die Entwicklungen in den kommenden Jahren präsentiert.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Deutsch)
Afrikanische Union Agenda 2063 Menschliche Entwicklung
Autor*innen
Lisa Holzer
Haupttitel (Englisch)
The impact of the African Union’s Agenda 2063 on human development in the areas of health, education and living standards
Hauptuntertitel (Englisch)
trends and expectations
Paralleltitel (Deutsch)
Der Einfluss der Agenda 2063 der Afrikanischen Union auf die menschliche Entwicklung in den Bereichen Gesundheit, Erziehung und Lebensstandards. Trends und Aussichten
Publikationsjahr
2019
Umfangsangabe
77 Seiten : Karten
Sprache
Englisch
Beurteiler*in
Arthur R. Rachwald
Klassifikation
89 Politologie > 89.70 Internationale Beziehungen: Allgemeines
AC Nummer
AC15637930
Utheses ID
51056
Studienkennzahl
UA | 992 | 940 | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1