Detailansicht

Code-Switching in der Nachhilfe am Beispiel deutsch-türkischsprechender SchülerInnen
Özlem Baban
Art der Arbeit
Diplomarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Studiumsbezeichnung bzw. Universitätlehrgang (ULG)
Lehramtsstudium UF Psychologie und Philosophie UF Deutsch
Betreuer*in
Inci Dirim
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-17286.67066.255663-4
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Die gesellschaftliche Mehrsprachigkeit bewirkt einen stetigen Wandel im schulischen Alltag und Unterricht. Dies wirkt sich auch auf die Lehr-und Lernsituation der SchülerInnen außerhalb der Institution Schule aus. Der Nachhilfeunterricht als Unterstützung kann sowohl im Einzelunterricht als auch im Kleingruppenunterricht erfolgen. Der Bedarf an Nachhilfe ist im Vergleich zu den Vorjahren stark gestiegen, immer mehr SchülerInnen benötigen eine Lernunterstützung. Im Zentrum der Arbeit steht die Frage, wie die Lehr- und Lernsituation von mehrsprachigen SchülerInnen in der Nachhilfe aussieht. Verschiedene Theorien sollen einen Überblick über den aktuellen Stand der Forschungsgegenstände Mehrsprachigkeit und Code-Switching geben. Das Forschungsziel dieser Arbeit ist eine genauere Auseinandersetzung mit dem Phänomen Code-Switching beim Sprachpaar Deutsch-Türkisch. In erster Linie stehen folgende Fragen im Mittelpunkt: 1. Wie wird in einer Nachhilfesituation mit der Mehrsprachigkeit umgegangen? 2. Welche Art/en des Code-Switchings sind bei deutschsprachigen SchülerInnen mit türkischem Migrationshintergrund feststellbar? 3. Was sind die Auslöser für den Sprachwechsel? 4. Welche Wortarten und Satzarten sind am meisten vom Alternieren betroffen?

Schlagwörter

Schlagwörter
(Englisch)
Code-Switching German Turkish Multilingualism
Schlagwörter
(Deutsch)
Code-Switching Deutsch Türkisch Sprachwechsel Mehrsprachigkeit Fachsprache Bildungssprache
Autor*innen
Özlem Baban
Haupttitel (Deutsch)
Code-Switching in der Nachhilfe am Beispiel deutsch-türkischsprechender SchülerInnen
Publikationsjahr
2019
Umfangsangabe
115 Seiten
Sprache
Deutsch
Beurteiler*in
Inci Dirim
Klassifikationen
17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.23 Mehrsprachigkeit ,
17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.42 Sprachbeherrschung ,
18 Einzelne Sprachen und Literaturen allgemein > 18.09 Deutsche Sprache ,
18 Einzelne Sprachen und Literaturen allgemein > 18.87 Türkische Sprachen und Literaturen
AC Nummer
AC15417806
Utheses ID
51117
Studienkennzahl
UA | 190 | 299 | 333 |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1