Detailansicht

Die Wege der Kommunikation
wie sich Digitalisierung und neue Medien auf Inhalt und Verständlichkeit von Mitteilungen auswirken
Marlene Lettner
Art der Arbeit
Magisterarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Fakultät für Sozialwissenschaften
Studiumsbezeichnung bzw. Universitätlehrgang (ULG)
Magisterstudium Publizistik-u.Kommunikationswissenschaft
Betreuer*in
Julia Wippersberg
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-22399.25177.801463-5
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Ziel dieser Magisterarbeit war es, herauszufinden welche Folgen die Digitalisierung und damit einhergehende neue Kommunikationskanäle, auf den Inhalt und die Verständlichkeit von Mitteilungen haben. Darüber hinaus wurde untersucht, ob der Sender den Kommunikationskanal bewusst anhand des Inhalts der Nachricht auswählt. Die vorliegende empirische Untersuchung in Form einer Befragung zeigte jedoch, dass die Probanden Missverständnisse über schriftliche Kommunikationskanäle annähernd gleich häufig wahrnehmen als über mündliche. Zur Aufklärung von Missverständnissen wählt ein Großteil der Probanden das persönliche Gespräch. Für Small-Talk bevorzugen die meisten der TeilnehmerInnen ebenfalls einen mündlichen Kanal. Die Annahme berufliche Kommunikation verlaufe vermehrt über schriftliche Kommunikationskanäle konnte jedoch widerlegt werden. E-Mails finden hauptsächlich in der beruflichen Kommunikation Platz und sind dort stark etabliert. Mit der Entwicklung einer Sprachfunktion auf WhatsApp und deren Beliebtheit vor allem bei unter 30-Jährigen, ist möglicherweise eine kleine Renaissance der mündlichen Kommunikation in digitalen Kanälen spürbar.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Deutsch)
Kommunikationskanäle nonverbale Kommunikation Missverständnisse
Autor*innen
Marlene Lettner
Haupttitel (Deutsch)
Die Wege der Kommunikation
Hauptuntertitel (Deutsch)
wie sich Digitalisierung und neue Medien auf Inhalt und Verständlichkeit von Mitteilungen auswirken
Publikationsjahr
2019
Umfangsangabe
83 Seiten : Illustrationen
Sprache
Deutsch
Beurteiler*in
Julia Wippersberg
Klassifikation
05 Kommunikationswissenschaft > 05.20 Kommunikation und Gesellschaft
AC Nummer
AC15545835
Utheses ID
52533
Studienkennzahl
UA | 066 | 841 | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1