Detailansicht

Die digitale Veränderung des stationären Einzelhandels
Erfolgsfaktoren aus Kundensicht
Raffaela Hieß
Art der Arbeit
Masterarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Studiumsbezeichnung bzw. Universitätlehrgang (ULG)
Masterstudium Betriebswirtschaft
Betreuer*in
Christine Strauß
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-27418.24809.338266-0
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der digitalen Veränderung des stationären Einzelhandels und geht hier speziell auf die Kundensichtweise ein. Eine zentrale Fragestellung ist dabei, welche aktuell eingesetzten Technologien aus Kundenperspektive einen Mehrwert bieten. Der zweite Gegenstand der Untersuchung ist das Aufzeigen von Schwächen beim derzeitigen Einsatz der Technologien aus Kundensicht. Dazu wurden zwei Fokusgruppendiskussionen mit einer jungen Zielgruppe durchgeführt, die anschließend transkribiert und mittels qualitativer Inhaltsanalyse ausgewertet wurden. Die Ergebnisse zeigen, dass aus Kundensicht insgesamt 16 unterschiedliche Technologien mit ihren Vorteilen und zum Teil auch Nachteilen thematisiert wurden. Ein Mehrwert, der aus Kundensicht einen hohen Nutzen aufweist, ist etwa die Zeitersparnis bei der Verwendung von Technologie. Diese wurde etwa bei self-checkout Kassen, Infoterminals oder Chats mit Künstlicher Intelligenz als Vorteil genannt. Desweiteren hat sich herauskristallisiert, dass der soziale Aspekt beim Einkauf im stationären Geschäft eine starke Bedeutung aus Kundensicht aufweist und lediglich eine technologische Lösung genannt wurde, die diesen Mehrwert liefert. Auch die Relevanz kanalübergreifender Modelle und der Verknüpfung unterschiedlicher Technologien hat sich in den Ergebnissen gezeigt. Bei den Schwächen der derzeit eingesetzten Technologien wurden self-checkout Kassen, Apps, Elektronische Preisschilder, click and collect und Chats mit Künstlicher Intelligenz genannt. Dies ist insbesondere relevant, da diese negativen Faktoren einer Nutzung der Technologie entgegenstehen können und hier deshalb Verbesserungen notwendig erscheinen.
Abstract
(Englisch)
This master thesis focuses on the traditional retail and the digital changes, which massively influences this sector. Thereby, the aim is to emphasize on the customer perspective of this digital transformation. The empirical study investigates which technological innovations are beneficial from a user's point of view. Furthermore, the research examines the weaknesses of technologies, which are currently used. For this purpose, two focus groups with a young target group were conducted. These discussions were transcribed and analyzed based on a qualitative content analysis. The results show that in total 16 different technologies were discussed. Both the advantages and disadvantages of these technological innovations were subject of the discussion. Especially the benefit of saving some time were highly relevant for the customers and were associated with a few technologies like self-checkouts, infoterminals and chat functions in connection with artificial intelligence. In addition, also the social aspect was an important factor in relation to the shopping in traditional stores. Here, there was only one technology which was mentioned in conjunction with this benefit. Also, the combination of different channels is highly substantial for the consumers. The research further shows that there are some weaknesses for some deployed technologies, which could lead to a limited usage in general. Specifically, the participants see some potential for improvements on self-checkouts, apps, digital signages, click and collect as well as for chats with artificial intelligence.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Englisch)
Traditional retail digital transformation customer perspective technology added value customer benefit digital innovation focus groups
Schlagwörter
(Deutsch)
Stationärer Einzelhandel digitale Transformation Kundensicht Technologie Mehrwert Kundennutzen digitale Innovationen Fokusgruppen
Autor*innen
Raffaela Hieß
Haupttitel (Deutsch)
Die digitale Veränderung des stationären Einzelhandels
Hauptuntertitel (Deutsch)
Erfolgsfaktoren aus Kundensicht
Publikationsjahr
2021
Umfangsangabe
iv, 119, I-XVIII Seiten
Sprache
Deutsch
Beurteiler*in
Christine Strauß
Klassifikation
85 Betriebswirtschaft > 85.99 Betriebswirtschaft: Sonstiges
AC Nummer
AC16218287
Utheses ID
58646
Studienkennzahl
UA | 066 | 915 | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1