Detailansicht

Die staatliche Übernahme des Primarschulwesens im 19. Jahrhundert
Maßnahmen und Intentionen ; Vergleich Frankreich-Österreich
Christine Donnermair
Art der Arbeit
Dissertation
Universität
Universität Wien
Fakultät
Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Betreuer*in
Wolfgang Schmale
Volltext herunterladen
Volltext in Browser öffnen
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
DOI
10.25365/thesis.9306
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-16427.00676.100229-4
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Die Übernahme des Primarschulwesens im neunzehnten Jahrhundert in Frankreich und Österreich unterschied sich vor allem durch den konfessionellen bzw. laizistischen Charakter des Schulwesens.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Deutsch)
Primarschulwesen Österreich Vergleich Schule Frankreich Österreich Kirche und Staat im Schulwesen Laizismus
Autor*innen
Christine Donnermair
Haupttitel (Deutsch)
Die staatliche Übernahme des Primarschulwesens im 19. Jahrhundert
Hauptuntertitel (Deutsch)
Maßnahmen und Intentionen ; Vergleich Frankreich-Österreich
Publikationsjahr
2010
Umfangsangabe
331 S.
Sprache
Deutsch
Beurteiler*innen
Wolfgang Schmale ,
Karl Vocelka
Klassifikation
15 Geschichte > 15.36 Europäische Geschichte 1815-1914
AC Nummer
AC08082559
Utheses ID
8394
Studienkennzahl
UA | 092 | 312 | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1