Detailansicht

Die "Heavy Metal"-Band "Metallica" in den 1980er Jahren sowie derer Beitrag zu der Entstehung des "Thrash Metal"
dargestellt anhand deren ersten vier Alben "Kill 'em all", "Ride the lightning", "Master of puppets" und "... And justice for all"
Lukas Mack
Art der Arbeit
Diplomarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Betreuer*in
Michael Weber
Volltext herunterladen
Volltext in Browser öffnen
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
DOI
10.25365/thesis.11121
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-29082.54158.704854-5
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Im Zuge dieser Diplomarbeit habe ich mich zunächst mit der Bandbiographie und der Rezeption (im Sinne von gegenwärtig im Internet verfügbaren Rezensionen) der Studioalben von Metallica auseinandergesetzt. Dabei stellte sich heraus, dass den ersten vier Alben dabei ein besonderer Nimbus anhaftet. Spätere Veröffentlichungen von Metallica werden auf qualitativer Ebene gerne mit diesen ersten vier Alben verglichen. Dabei fällt immer wieder ein Begriff, der einerseits verwendet wird um die Musik dieser ersten vier Alben zu beschreiben, der aber auch den musikalischen Stil von Metallica mit dem einer Reihe anderer Bands (Slayer, Anthrax, Megadeth, Exodus, Testament, Kreator, Sodom usw.) aufgrund gewisser Gemeinsamkeiten zu einem Subgenre des „Heavy Metal“ zusammenfassen will: „Thrash Metal“. Somit war mein nächster Schritt, sich mit der Frage zu befassen, wodurch der „Thrash Metal“ charakterisiert wird. Nach der Durchsicht entsprechender wissenschaftlicher Literatur, sowie einigen Onlinequellen zu diesem Thema, ergab sich ein Katalog von für den „Thrash Metal“ typischen Merkmalen. Darauf aufbauend ging ich als nächstes der Frage nach, inwiefern die Musik der ersten vier Alben von Metallica diesen Genre Merkmalen des „Thrash Metal“ tatsächlich entspricht. Durch das Zusammenfassen meiner Ergebnisse zeigte sich letztlich das Bild, dass es einerseits zwar grundsätzlich gerechtfertigt sein mag, die Musik der ersten vier Alben von Metallica als „Thrash Metal“ einzustufen, dass es aber andererseits nur wenige Songs auf diesen Alben gibt, die wirklich alle typischen Genremerkmale aufweisen, sowie eine ganze Reihe von Songs, die sich als absolut untypisch für den „Thrash Metal“ erweisen. Wenn die Musik von Metallica also wirklich dem Genre des „Thrash Metal“ zugeordnet werden soll, muss festgehalten werden, dass Metallica eine sehr untypische „Thrash Metal“-Band ist, und das, obwohl sie von vielen Quellen als Mitbegründer oder gar Erfinder dieses Genres betrachtet wird.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Englisch)
Metallica Heavy Metal Thrash Metal Kill 'Em All Ride The Lightning Master Of Puppets ... AND JUSTICE FOR ALL 1980's
Schlagwörter
(Deutsch)
Metallica Heavy Metal Thrash Metal Kill 'Em All Ride The Lightning Master Of Puppets ... AND JUSTICE FOR ALL 1980er Jahre
Autor*innen
Lukas Mack
Haupttitel (Deutsch)
Die "Heavy Metal"-Band "Metallica" in den 1980er Jahren sowie derer Beitrag zu der Entstehung des "Thrash Metal"
Hauptuntertitel (Deutsch)
dargestellt anhand deren ersten vier Alben "Kill 'em all", "Ride the lightning", "Master of puppets" und "... And justice for all"
Publikationsjahr
2010
Umfangsangabe
144 S. : graph. Darst.
Sprache
Deutsch
Beurteiler*in
Michael Weber
Klassifikationen
24 Theater, Film, Musik > 24.42 Systematische Musikwissenschaft: Allgemeines ,
24 Theater, Film, Musik > 24.55 Komponisten, Musiker, Sänger ,
24 Theater, Film, Musik > 24.60 Musikformen, Musikgattungen: Allgemeines ,
24 Theater, Film, Musik > 24.65 Jazzmusik, Popmusik, Rockmusik ,
24 Theater, Film, Musik > 24.98 Musik: Sonstiges
AC Nummer
AC08264278
Utheses ID
10033
Studienkennzahl
UA | 316 | | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1