Detailansicht

Fotografie und Erinnerung
"Alle Toten fliegen hoch"
Lukas Hochrieder
Art der Arbeit
Diplomarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Betreuer*in
Brigitte Marschall
Volltext herunterladen
Volltext in Browser öffnen
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
DOI
10.25365/thesis.13753
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-29362.82888.901661-0
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Diese Diplomarbeit beschäftigt sich mit der Fotografie als Medium der Erinnerung und analysiert den Einsatz von Fotografien in der Inszenierung von „Alle Toten fliegen hoch“ Teil 1 „Amerika“. Die Beziehung zwischen Fotografie und Erinnerung lässt unterschiedliche Deutungen zu und daher stellt sich die Frage, was die Fotografie als Medium der Erinnerung so bedeutsam macht und wodurch sie diese Funktion erfüllt. Erinnern ist als ein dynamischer Prozess der Vergegenwärtigung zu verstehen und muss daher vom Begriff des Gedächtnisses, das die jeweiligen Inhalte bereitstellt, differenziert werden. Dabei zeigt sich, dass bei der Fotografie als Medium der Erinnerung zwischen der Funktion als Gedächtnisspeicher und der Funktion als Erinnerungsanlass unterschieden werden muss. Diese Differenzierung ermöglicht eine qualitative und begriffliche Unterscheidung und es wird ersichtlich, dass in der Inszenierung von „Alle Toten fliegen hoch“ Teil 1 „Amerika“ mit den projizierten Fotografien, sowohl in der Funktion als Speicher als auch in der Funktion als Erinnerungsanlass gearbeitet wird.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Deutsch)
Fotografie Erinnerung Theater Intermedialität
Autor*innen
Lukas Hochrieder
Haupttitel (Deutsch)
Fotografie und Erinnerung
Hauptuntertitel (Deutsch)
"Alle Toten fliegen hoch"
Publikationsjahr
2011
Umfangsangabe
121 S. : Ill.
Sprache
Deutsch
Beurteiler*in
Brigitte Marschall
Klassifikationen
21 Malerei > 21.49 Photographie: Sonstiges ,
24 Theater, Film, Musik > 24.29 Theater: Sonstiges
AC Nummer
AC08500379
Utheses ID
12357
Studienkennzahl
UA | 317 | | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1