Detailansicht

Steuerungs- und Ordnungsprinzipien von Wohnstandortentscheidungen
eine empirische Untersuchung im Zentralraum Salzburg bei Haushalten in der Wachstumsphase
Doris Winkler
Art der Arbeit
Diplomarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Fakultät für Geowissenschaften, Geographie und Astronomie
Betreuer*in
Heinz Fassmann
Volltext herunterladen
Volltext in Browser öffnen
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
DOI
10.25365/thesis.15724
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-29722.69757.441170-8
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Der Salzburger Zentralraum ist ein pulsierender Raum, der sich durch hoher Bautätigkeit und hohes Bevölkerungswachstum, aber auch durch hohe Zersiedlung, steigenden Grundstücks- und Mietpreisen sowie vielen Wohnungssuchende auszeichnet. Anhand einer räumlich durchgeführten qualitativen Erhebung, der Analyse von Sekundärdaten und ExpertInneninterviews wird das Wohnstandortverhalten von jungen Familien bzw. wachsenden Haushalten im Zentralraum von Salzburg untersucht und dessen Auswirkungen auf die Sozialstruktur beobachtet. Im theoretischen Teil werden Modelle, Steuerungs- und Ordnungsprinzipen von Wohnstandortverhalten und allgemeine Erklärungen zu dieser Thematik vorgestellt. Vor allem stellt sich hier die Frage, wer dieses Wohnstandortverhalten steuert und wie weit die Fragestellung in der Literatur schon untersucht und entwickelt wurde. Ein weiterer Teil befasst sich mit der Raumordnung in Salzburg. Dabei werden deren Instrumente, die rechtlichen Rahmenbedingungen sowie der Förderapparat des Landes beleuchtet und die Wichtigkeit dieses politischen Apparates für die Wohnstandortentscheidung aufgezeigt. Die empirische Erhebung erfolgt einerseits mit Hilfe von statistischen Daten. Dadurch wird eine Bevölkerungs-, Wohn- und Siedlungsanalyse der Region durchgeführt. Der Kern der Arbeit ist die quali-tative Erhebung von Probanden aus dem Untersuchungsraum, die mit Hilfe eines schriftlich standar-disierten Fragebogens über ihr Wohnstandortverhalten befragt werden. Abschließend werden die Untersuchungen bzw. Forschungsfragen beleuchtet und analysiert.
Abstract
(Englisch)
The central region of Salzburg is a vibrant area with high construction activity but also high-ago urban sprawl, high property and rental prices and many apartment hunters. Based on a qualitative survey carried out in space and the analysis of secondary data, the residential location behavior of growing families in the central region of Salzburg and studied the effects of this behavior in the future to the region. The first part will be presented models and concepts of residential location behavior and general statements on the topic. Questions are who controls this residential location behavior, and as well was the question in the literature studied and developed? Another part deals with spatial planning in Salzburg and its instruments, the legal framework and the policy of promoting home ownership of Salzburg which are important for the residential location decision. The empirical survey is one part with the help of statistical data. As a result of population, housing and settlement analysis of the region is examined. The core of the work will be the qualitative survey of residents from the central region to be surveyed using an open questionnaire about their residential location behavior. Finally, the studies will be highlighted and analyzed.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Englisch)
decisioning of housing household types of household land price segregation quality of life mobility pushfactores pullfactores family Salzburg
Schlagwörter
(Deutsch)
Wohnstandortentscheidungen Haushalt Bodenpreise Segregation Lebensqualität räumliche Mobilität Pushfaktoren Pullfaktoren Familie städtebauliche Leitbilder Haushaltsformen
Autor*innen
Doris Winkler
Haupttitel (Deutsch)
Steuerungs- und Ordnungsprinzipien von Wohnstandortentscheidungen
Hauptuntertitel (Deutsch)
eine empirische Untersuchung im Zentralraum Salzburg bei Haushalten in der Wachstumsphase
Publikationsjahr
2011
Umfangsangabe
147 S. : graph. Darst., Kt.
Sprache
Deutsch
Beurteiler*in
Heinz Fassmann
Klassifikation
74 Geographie, Anthropogeographie > 74.79 Raumordnung, Städtebau: Sonstiges
AC Nummer
AC08791247
Utheses ID
14112
Studienkennzahl
UA | 454 | | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1