Detailansicht

Konzeption einer Burgen- und Schlösserkarte Österreichs im Maßstab 1:250.000
ein Produkt für den Kulturtourismus
Elisabeth Zettel
Art der Arbeit
Diplomarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Fakultät für Geowissenschaften, Geographie und Astronomie
Betreuer*in
Wolfgang Kainz
Volltext herunterladen
Volltext in Browser öffnen
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
DOI
10.25365/thesis.1788
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-29800.32180.892855-2
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Das Ziel der vorliegenden Arbeit ist, eine Burgen- und Schlösserkarte von Österreich im Maßstab 1:250.000 zu konzipieren und anhand eines Ausschnittes aus Niederösterreich und dem Burgenland beispielhaft zu präsentieren. Einerseits soll mit der vorliegenden Arbeit ein Überblick über die bereits vorhandenen Kulturgüterkarten und Burgen- und Schlösserkarten gegeben werden, andererseits soll aber auch nach dieser eingehenden Kartenanalyse und Interpretation eine neue Burgen- und Schlösserkarte für Österreich im Maßstab 1:250.000 entstehen. Hauptanliegen der Konzeption dieser neuen Karte ist es, ein Produkt speziell für den Kulturtourismus zu erzeugen und nicht eine Karte zu planen, die vorwiegend der Dokumentation bzw. wissenschaftlichen Nutzung dient.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Deutsch)
Thematische Kartographie Kulturtourismus Burgen Schlösser Burgenkarte Standortkarte Kulturgüterkarte Kulturkarte
Autor*innen
Elisabeth Zettel
Haupttitel (Deutsch)
Konzeption einer Burgen- und Schlösserkarte Österreichs im Maßstab 1:250.000
Hauptuntertitel (Deutsch)
ein Produkt für den Kulturtourismus
Publikationsjahr
2008
Umfangsangabe
126 S. : Ill., Kt.
Sprache
Deutsch
Beurteiler*in
Wolfgang Kainz
Klassifikationen
74 Geographie, Anthropogeographie > 74.37 Thematische Kartographie ,
74 Geographie, Anthropogeographie > 74.40 Kartenherstellung ,
74 Geographie, Anthropogeographie > 74.49 Kartographie: Sonstiges
AC Nummer
AC07455317
Utheses ID
1461
Studienkennzahl
UA | 455 | | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1