Detailansicht

Testung der Grenzen von Aufmerksamkeitskontrolle
Margit Demmel
Art der Arbeit
Diplomarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Fakultät für Psychologie
Betreuer*in
Ulrich Ansorge
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-30072.52065.289854-9
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Visuell-räumliche Aufmerksamkeit kann, um nach Farbzielen zu suchen auf einem zielgerichteten Weg kontrolliert werden. Sie kann ohne Rücksicht auf die Farbidentität von Farbkontrasten angezogen werden. Die aktuelle Studie wurde durchgeführt um zu testen ob Versuchspersonen beides können: nach einem farbig definierten Ziel suchen und gleichzeitig einen Farb-Singleton Hinweisreiz verwenden können, der die räumliche Position des Ziels voraussagt um die Aufmerksamkeitsrichtung zu beeinflussen. Die Ergebnisse zeigten, dass dies den Versuchspersonen möglich war. Sie konnten anscheinend zwischen Farbsuche und Singletonsuche wechseln und somit unterschiedliche Aufmerksamkeitskontrollsets aufrechterhalten. Diese Ergebnisse werfen ein neues Licht auf die aktuelle Debatte betreffend der Rolle von Farbe und Farbkontrasten für visuell-räumliche Aufmerksamkeit sowie auf die Aufrechterhaltung multipler Aufmerksamkeitskontrollsets und werden angesichts dessen diskutiert.
Abstract
(Englisch)
In a top-down way visuo-spatial attention can be directed to search for a color-target and can be captured by colour contrast. The current study tested whether participants can search for a particular color target and make use of a color- singleton cue which predicts the target´s most probably position to direct their attention which is appropriate. The results show that this was possible for the participants. The participants were apparently able to switch from colour-search to singleton-search and to maintain seperate attentional control sets. These results show a new outlook and are discussed in contrast to the current theories regarding the role of colour and colour contrast for visuo-spatial attention and also a new outlook to the field of maintaining seperate attentional control sets

Schlagwörter

Schlagwörter
(Englisch)
attention
Schlagwörter
(Deutsch)
Aufmerksamkeitskontrolle Aufmerksamkeit
Autor*innen
Margit Demmel
Haupttitel (Deutsch)
Testung der Grenzen von Aufmerksamkeitskontrolle
Publikationsjahr
2011
Umfangsangabe
67 S. : graf. Darst.
Sprache
Deutsch
Beurteiler*in
Ulrich Ansorge
Klassifikation
77 Psychologie > 77.05 Experimentelle Psychologie
AC Nummer
AC08843097
Utheses ID
15660
Studienkennzahl
UA | 298 | | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1