Detailansicht

Inszenierung und Funktionen von Zeugen in Dokumentarfilmen zur Darfurkrise
Matthias Gruber
Art der Arbeit
Diplomarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Betreuer*in
Elisabeth Büttner
Volltext herunterladen
Volltext in Browser öffnen
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
DOI
10.25365/thesis.17739
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-29500.57449.993964-2
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Im Zentrum der Diplomarbeit steht die Analyse der Inszenierungen und Funktionen von ‚sprechenden Menschen‘ in drei Dokumentarfilmen zur Darfurkrise. Unter besonderer Berücksichtigung der Figur des Zeugen wird der sprechende Mensch vor der Kamera als flexibles und vielseitiges dokumentarisches Gestaltungsmittel untersucht. Darüber hinaus stellt die Diplomarbeit in Anbetracht der unterschiedlichen Deutungen der Darfurkrise die Frage nach der in den Filmen wirksamen ‚Politik der Zeugenschaft‘.
Abstract
(Englisch)
The thesis is concerned with an analysis of the the 'speaking subject' in three different documentary films about the Darfur crisis. Focusing on concepts such as testimony and witness, differences in form and function will be examined. Furthermore, questions will be raised that point towards 'testimony politics', which influence and shape the appearance and form of testimony in the films.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Englisch)
testimony witness interview documentary film
Schlagwörter
(Deutsch)
Zeuge Zeugnis Interview Dokumentarfilm Darfur Film
Autor*innen
Matthias Gruber
Haupttitel (Deutsch)
Inszenierung und Funktionen von Zeugen in Dokumentarfilmen zur Darfurkrise
Publikationsjahr
2011
Umfangsangabe
120 S.
Sprache
Deutsch
Beurteiler*in
Elisabeth Büttner
Klassifikation
24 Theater, Film, Musik > 24.30 Film: Allgemeines
AC Nummer
AC09380236
Utheses ID
15900
Studienkennzahl
UA | 317 | | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1