Detailansicht

The developmental sequence of communication strategies
an investigation into CLIL classrooms
Barbara Mollay
Art der Arbeit
Diplomarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Betreuer*in
Christiane Dalton-Puffer
Volltext herunterladen
Volltext in Browser öffnen
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
DOI
10.25365/thesis.18071
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-29812.98343.446965-0
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit Unterschieden, die in Bezug auf die Verwendung von Kommunikationsstrategien (communication strategies) zwischen Lernergruppen, die sich an verschiedenen Stadien ihrer Fremdsprachenentwicklung befinden, auftreten. Um die Sprachproduktion in einem möglichst natürlichen Umfeld zu beobachten, wurde Unterrichtsdiskurse in CLIL (content and language integrated learning) bzw. EaA (Englisch als Arbeitssprache) Lernumgebungen aufgezeichnet und analysiert. Die Arbeit umfasst einen theoretischen, sowie einen empirischen Teil. Der theoretische Teil beschäftigt sich mit verschiedenen theoretischen Konzeptionen und Definitionen sowie verschiedenen Arten von Strategien, insbesondere Kommunikationsstrategien und vergleicht diese miteinander. Im Laufe des empirischen Teils wird der Frage nachgegangen, inwiefern sich Anfänger und fortgeschrittene Lernende in Bezug auf die Verwendung von Kommunikationsstrategien unterscheiden. Die im Rahmen der Studie erzielten Ergebnisse lassen darauf schließen, dass Lernende die sich an verschiedenen Stadien ihrer Fremdsprachentwicklung befinden nicht nur in Bezug auf die Quantität und Qualität der verwendeten Kommunikationsstrategien variieren sondern auch teils, ähnliche Strategien für unterschiedliche Zwecke verwenden.
Abstract
(Englisch)
The paper at hand addresses what Elaine Bialystok (1990: vii) referred to as “a very simple problem” which is: How do foreign language learners of English manage to communicate in spite of their not fully developed language competence. The answer to this question is relatively simple on first glance – they use a certain set of strategies. These strategies are usually referred to as communication strategies and as such defined as those strategies of language use which assist the individual in solving various problems he or she might experience in foreign language production. Recent research on the topic in question has shown that learners at different proficiency levels use those strategies differently. The present study investigates how Austrian foreign language learners use communication strategies in their everyday classroom interactions. To render a comprehensive picture on the subject matter, language production by two learner groups who are at different stages in their interlanguage development have been investigated and the findings analysed with regard to a framework based on Faerch and Kasper’s (1983) and Elaine Bialystok’s (1983) work. The results of the study were similar to findings previously obtained. Communication strategy use by high and low proficiency learners differs with regard to quality and quantity, i.e. beginning learners display a tendency to use a higher number and a different type of communication strategies then more advanced learners. Furthermore, the data also indicates that when it comes to the use of individual communication strategies, beginning and advanced learners appear to use the particular strategies for different reasons.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Englisch)
communication strategies CLIL content and language integrated learning English as a foreign language English language teaching Austria
Schlagwörter
(Deutsch)
Englisch als Arbeitssprache Englisch als Fremdsprache Kommunikationsstrategien in der Fremdsprache Strategien im fremdsprachlichen Unterricht Entwicklung
Autor*innen
Barbara Mollay
Haupttitel (Englisch)
The developmental sequence of communication strategies
Hauptuntertitel (Englisch)
an investigation into CLIL classrooms
Paralleltitel (Deutsch)
Zur Entwicklung in der Verwendung von Kommunikationsstrategien ; eine Untersuchung in EaA Klassen
Publikationsjahr
2011
Umfangsangabe
130 S.
Sprache
Englisch
Beurteiler*in
Christiane Dalton-Puffer
Klassifikation
18 Einzelne Sprachen und Literaturen allgemein > 18.04 Englische Sprache
AC Nummer
AC09389152
Utheses ID
16180
Studienkennzahl
UA | 343 | | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1