Detailansicht

Anwendung der Systemischen Aufstellung in der Theaterpraxis
Melanie Markovic
Art der Arbeit
Diplomarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Betreuer*in
Brigitte Marschall
Volltext herunterladen
Volltext in Browser öffnen
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
DOI
10.25365/thesis.2062
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-29326.98354.776465-8
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Die vorliegende Diplomarbeit beleuchtet die Anwendung der Systemischen Aufstellung und ihrer Umsetzung im Theater. Weiteres wird die Soziale Rolle in Zusammenhang mit der Systemtheorie nach Goffman (1969) und in der Systemischen Aufstellung erörtert. In Bezug auf die Anwendung im Theater wird der Begriff der Theatersoziologie nach dem Ansatz von Uri Rapp (1973) näher erläutert. Aufgrund der theoretischen Ausarbeitung der Rollentheorie und der Systemischen Aufstellung soll im Folgenden eine Einsicht auf deren Anwendung in der Theaterpraxis gegeben werden. Ziel der Arbeit ist es unter Berücksichtigung des aktuellen Forschungsstandes bezüglich der Systemischen Aufstellung in der Theaterpraxis einen Einblick zu gewähren.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Deutsch)
Rollentheorie Systemische Aufstellung Theaterpraxis Systemtheorie therapeutisches Theater
Autor*innen
Melanie Markovic
Haupttitel (Deutsch)
Anwendung der Systemischen Aufstellung in der Theaterpraxis
Publikationsjahr
2008
Umfangsangabe
89 S.
Sprache
Deutsch
Beurteiler*in
Brigitte Marschall
Klassifikationen
24 Theater, Film, Musik > 24.03 Theorie und Ästhetik des Theaters ,
24 Theater, Film, Musik > 24.08 Theatersoziologie, Theaterpsychologie ,
71 Soziologie > 71.11 Gesellschaft ,
77 Psychologie > 77.63 Soziale Interaktion, Soziale Beziehungen ,
77 Psychologie > 77.79 Psychotherapie: Sonstiges
AC Nummer
AC07118136
Utheses ID
1719
Studienkennzahl
UA | 317 | | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1