Detailansicht

Die Entwicklung der tschechischen Satire und ihre Auswirkungen in der Karikatur zur Zeit des Prager Frühlings
Jolana Rixinger-Jehlicka
Art der Arbeit
Diplomarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Betreuer*in
Gero Fischer
Volltext herunterladen
Volltext in Browser öffnen
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
DOI
10.25365/thesis.19431
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-29290.45061.722865-8
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Dieser Arbeit liegen die deskriptive Auseinandersetzung mit der Entwicklung der tschechischen Satire, sowie der interpretative Teil der bildlichen Darstellung in der Karikatur im Jahr 1968, anhand einer Sammlung des Periodikums und Karikaturzeitschrift Dikobraz, zugrunde. Es werden sowohl die literaturgeschichtlichen Entwicklungen, aber auch sozio- kulturellen und politischen Einflüsse auf die Werke der Satiriker durch alle literarischen Epochen hindurch, beginnend mit dem Mittelalter bis zum Prager Frühling, erläutert. Ein Abriss der Geschichte der tschechischen Karikatur und insbesondere der politischen Karikatur, wie auch die politische Atmosphäre in der die Dikobrazkarikaturen entstanden sind, bereiten den Weg für die Interpretation der Karikaturen des Jahres 1968 vor. Ausgewählte Karikaturen aus dem Dikobraz des Jahres 1968 werden als Exkurs unter Berücksichtigung der historischen Ereignisse des politischen Tauwetters, der kurzen aber karikaturtechnisch sehr produktiven Zeit der Pressefreiheit, der Okkupation der Tschechoslowakei, der Wiedereinführung der redaktionellen Restriktionen, sowie des Verlustes der Pressefreiheit, analysiert und interpretiert.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Deutsch)
Tschechische Satire tschechische Satire im Mittelalter Krämerszene tschechische Sozialsatire tschechische Satire zur Zeit des Hussitismus Humanismus Satire im Barock tschechische Satire zur Zeit der Nationalen Erneuerung K.H. Borovský politische Satire tschechische Satire im 20. Jahrhundert J.S. Machar und seine Satiren tschechische Satire Zwischenkriegszeit Schwejk Svejk Jaroslav
Autor*innen
Jolana Rixinger-Jehlicka
Haupttitel (Deutsch)
Die Entwicklung der tschechischen Satire und ihre Auswirkungen in der Karikatur zur Zeit des Prager Frühlings
Publikationsjahr
2012
Umfangsangabe
298 S. : Ill.
Sprache
Deutsch
Beurteiler*in
Gero Fischer
Klassifikationen
17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.01 Geschichte der Sprach- und Literaturwissenschaft ,
18 Einzelne Sprachen und Literaturen allgemein > 18.56 Tschechische Sprache und Literatur
AC Nummer
AC09347669
Utheses ID
17395
Studienkennzahl
UA | 243 | 370 | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1