Detailansicht

Herausforderungen für die Bildung im 21. Jahrhundert
mit Betrachtung der gesellschaftlichen Meta-Krise und Zusammenhänge im Hinblick auf die Konstruktion von Sozialisation
Josef Eduard Kreitmayer
Art der Arbeit
Diplomarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Fakultät für Sozialwissenschaften
Betreuer*in
Christoph Reinprecht
Volltext herunterladen
Volltext in Browser öffnen
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
DOI
10.25365/thesis.20082
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-29551.82575.667455-1
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Der erste Teil dieser Arbeit widmet sich einer Darstellung und Kontextualisierung von Herausforderungen für die Gesellschaft im 21. Jahrhundert, aufgrund globaler Ressourcen- und Umweltveränderungen, und deren Betrachtung aus sozialwissenschaftlicher Sicht. Der zweite Teil widmet sich einer Veränderung der Vorstellungen von Sozialisation und Erziehung, insbesondere seit den 1960er Jahren. Die beiden Teile der Arbeit weisen keine unmittelbare Verbindung auf. Sie sind als wichtige Vorarbeit zu betrachten, für die der Arbeit zu Grunde liegende Frage, welche – im weitesten Sinne - Art von Mensch es für die Bewältigung der Transformations-Anforderungen in verschiedenen Szenarien des Übergangs zur postfossilen Gesellschaft braucht, und wie Erziehung/Bildung als steuerungsintendierte Elemente des individuellen Sozialisationsprozesses dazu beitragen können, Menschen die Entwicklung von Fähigkeiten, Welt- und Selbstvorstellungen zu eröffnen, die sie unterstützen, gestaltende oder zumindest anerkennende Elemente eines mehr oder weniger sanft regulierenden Veränderungsprozesses zu werden. Da diese grundlegende Fragestellung ohne Vorarbeit direkt auf die Kontexte von Sozialisation, und die Aspekte von Steuerungsinstanzen, wie beispielsweise das Schulsystem angewendet, der Komplexität des Betrachtungsfeldes nicht gerecht werden würde, bleibt dieses - die beiden Betrachtungsebenen verbindende - Kern-Element der Fragestellung in dieser Arbeit vorerst bewusst nur am Rande berührt, um in weiterer Bearbeitung an anderer Stelle aufgegriffen zu werden.
Abstract
(Englisch)
The first part of this work is dedicated to explenations and contextualisations of the challenges that society migth have to face in the 21st century, because of global ressourcedepletion and changes in the environmental ecosystem, from a social scientific perspective. The second part is dedicated to the change of perceptions in socialization and education, especially since the 1960s. These both parts of the work are not immediately connected. They are seen as an important preparatory work, for the ground laying question, which – in the broadest meaning – kind of human being is needed for coping with the challenge of transformation within different scenarios of shift to a postfossil society, and how education as an interventioning system, and as part of the personal socialization process can contribute, to enable people in developing skills, world- and self-perceptions, that enable them to become shaping, collaborating, or at least not withholding actors of that transformation. As the ground laying question cannot be addressed on the context of socialization and its aspects within interventioning systems as education, without preparatory work, that core question, combining the two different contextual elements will not be addressed in this preparatory work, to be part of further processing of the subject.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Englisch)
sustainability climate change socialization education transformation metacrisis peak oil energy environment sociology psychology parsons
Schlagwörter
(Deutsch)
Nachhaltigkeit Klimawandel Sozialisation Erziehung Bildung Transformation Metakrise Peak Oil Energie Umwelt Soziologie Psychologie Parsons
Autor*innen
Josef Eduard Kreitmayer
Haupttitel (Deutsch)
Herausforderungen für die Bildung im 21. Jahrhundert
Hauptuntertitel (Deutsch)
mit Betrachtung der gesellschaftlichen Meta-Krise und Zusammenhänge im Hinblick auf die Konstruktion von Sozialisation
Publikationsjahr
2012
Umfangsangabe
129 S.
Sprache
Deutsch
Beurteiler*in
Christoph Reinprecht
Klassifikationen
43 Umweltforschung, Umweltschutz > 43.33 Umweltfreundliche Nutzung natürlicher Ressourcen ,
43 Umweltforschung, Umweltschutz > 43.47 Globale Umweltprobleme ,
70 Sozialwissenschaften allgemein > 70.99 Sozialwissenschaften allgemein: Sonstiges ,
74 Geographie, Anthropogeographie > 74.13 Erde ,
80 Pädagogik > 80.59 Erziehungsinhalte: Sonstiges ,
89 Politologie > 89.55 Politische Entscheidung ,
89 Politologie > 89.76 Friedensforschung, Konfliktforschung
AC Nummer
AC10857955
Utheses ID
17956
Studienkennzahl
UA | 121 | | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1