Detailansicht

Einbindung von Naturschutzmaßnahmen in den ÖkoBusinessPlan Wien
Clemens Matthias Purtscher
Art der Arbeit
Masterarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Fakultät für Lebenswissenschaften
Betreuer*in
Peter Weish
Volltext herunterladen
Volltext in Browser öffnen
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
DOI
10.25365/thesis.20848
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-29381.86808.326553-6
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Das Programm ÖkoBusinessPlan Wien ist ein erfolgreiches Programm zur Förderung von Umweltschutzmaßnahmen in Betrieben in Wien. Maßnahmen für den Naturschutz sind darin bisher kaum und nur indirekt enthalten. In dieser Arbeit werden verschiedene Naturschutzthemen beleuchtet, die geeignet sind, in das Programm einbezogen zu werden: Fassaden- und Dachbegrünung, Grünanlagen (Bäume, Hecken, Wiesen, Brachflächen), spezifische Schutzmaßnahmen für Tierarten, Maßnahmen gegen Lichtemissionen und gegen Vogelschlag an Glasflächen sowie Maßnahmen auf Verkehrsflächen. In einer Umfrage unter ÖkoBusinessPlan-Betrieben waren die häufigsten bereits gesetzten Naturschutz¬maßnahmen die Anlage von Hecken, die Begrünung von Fassade oder Dach, die Erhöhung der Strukturvielfalt und die Schaffung eingriffsarmer Brachflächen. Finanzielle Gründe und fehlende Beratung waren die meistgenannten Hinderungsgründe. Eine Verschneidung der Zielgebiete des Arten- und Lebensraumschutzprogramms Netzwerk Natur mit drei gewerbenahen Flächenwidmungs¬kategorien im Beispielbezirk Donaustadt zeigt, dass viele Gewerbeflächen außerhalb von Netzwerk-Natur-Gebieten liegen. Die Einbindung von Naturschutzmaßnahmen in das Programm ÖkoBusinessPlan Wien wäre hier also eine gute Ergänzung, um einen flächendeckenden Naturschutz zu erreichen. Anhand von drei Beispielbetrieben in Wien werden konkrete Maßnahmenvorschläge für die jeweiligen Betriebsgelände erarbeitet. Vergleichbare Programme in Österreich, Deutschland und der Schweiz werden betrachtet, wobei sich als wichtige Schlussfolgerung ergiebt, dass ein wesentlicher Erfolgsfaktor solcher Programme darin liegt, die Unternehmen zum richtigen Zeitpunkt (in frühen Planungsphasen) anzusprechen.
Abstract
(Englisch)
EcoBusinessPlan Vienna is a successful program to advance and support environmental protection implemented by allied business companies in Vienna. However, up to now nature conservation measures are barely and only indirectly included in this program. The objective of this study is to assess several nature conservation measures suitable to be integrated into the EcoBusinessPlan; such as facade and roof greening, green spaces (trees, hedges, meadows, fallow ground), specific species protection measures, reduction of light emissions, prevention of bird collisions with windows, and measures related to traffic areas. A survey among EcoBusinessPlan participants shows that planting hedges, greening of facades or roofs, increasing structural diversity, and setting aside fallow ground were the actions most frequently realized. However, generally financial reasons and lack of know-how are named as the main obstacles for implementing nature conservation measures. A comparative GIS analysis of Netzwerk Natur target areas and three business-related categories of the Vienna zoning plan shows that major parts of these categories are not covered by Netzwerk Natur, a program to enhance nature protection beyond protected areas. Thus, integrating nature protection into the EcoBusinessPlan would be a beneficial amplification in pursuing the goal of countrywide nature conservation. In this study practical advice is developed for the expanses of three example companies in Vienna. An evaluation of similar programs in Austria, Germany and Switzerland leads to the conclusion that reaching the company representatives during early stages of project planning is crucial for success.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Englisch)
nature conservation EcoBusinessPlan conservation by companies
Schlagwörter
(Deutsch)
Naturschutz ÖkoBusinessPlan betrieblicher Umweltschutz
Autor*innen
Clemens Matthias Purtscher
Haupttitel (Deutsch)
Einbindung von Naturschutzmaßnahmen in den ÖkoBusinessPlan Wien
Publikationsjahr
2012
Umfangsangabe
77 S. : Ill., Kt.
Sprache
Deutsch
Beurteiler*innen
Peter Weish ,
Harald Krenn
Klassifikation
43 Umweltforschung, Umweltschutz > 43.31 Naturschutz
AC Nummer
AC09382788
Utheses ID
18643
Studienkennzahl
UA | 066 | 879 | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1