Detailansicht

Hagios Demetrios Katsouris bei Arta
eine kritische Bestandsaufnahme
Beatrice Alferi
Art der Arbeit
Diplomarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Betreuer*in
Lioba Theis
Volltext herunterladen
Volltext in Browser öffnen
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
DOI
10.25365/thesis.20894
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-29107.44311.842965-7
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Die vorliegende Arbeit behandelt die Kirche Hagios Demetrios Katsouris in Arta, Griechenland. Dieses Gebäude wurde im Zuge einer Exkursion im Oktober 2010 besichtigt. Bei Hagios Demetrios Katsouris handelt es sich um eine der frühesten erhaltenen Kirchen in diesem Gebiet, die sich auf Grund des Bautypuses deutlich von den Sakralbauten in Arta aus der gleichen Periode unterscheidet. An Hand von Bildmaterial, das bei einer Exkursion im Oktober 2010 angefertigt wurde, wird der Baubestand der Kirche aufgearbeitet. Dies umfasst die Architektur, die Wandmalereien im Inneren der Kirche und die Skulpturale Dekoration. Mittels eines geschichtlichen Überblicks wird versucht, die Kirche historisch zu verorten und zu vermitteln, in welchem Umfeld Hagios Demetrios Katsouris entstanden ist. Ein Abriss über die Architekturentwicklung soll nachvollziehen lassen, wie es zur Entstehung des Bautypus der behandelten Kirche kommen konnte. Ebenso gibt es einen Überblick über die errichteten Sakralbauten in Epirus. Dies versucht aufzuzeigen, wie die Entwicklung in diesem Gebiet von Statten gegangen ist und die Kirche Hagios Demetrios Katsouris in diese einzuordnen. Die Literatur über die Kirche wird gegeneinander abgeglichen und die verschiedenen Theorien über den Bautypus werden aufgezeigt. Die damit verbundenen Datierungen werden ebenso erläutert, wie die publizierten Grundrisse. Die Malerei in der Kirche Hagios Demetrios Katsouris wird, an Hand eines Überblicks über die Entwicklung, geschichtlich eingeordnet. Die in der Literatur diskutierten Datierungen werden ebenso erörtert, wie die Frage nach den Ausstattungsphasen. Mittels der Erläuterung des ikonographischen Programms im Typus „Kreuzkuppelkirche“ wird versucht, die erhaltenen Fresken in der Kirche Hagios Demetrios Katsouris in ein Programm einzugliedern. Des Weiteren werden die Datierungen, sowie die Herkunft der skulpturalen Dekorationen in der Kirche erläutert.
Abstract
(Englisch)
This paper deals with the Church of Hagios Demetrios Katsouris located in Arta, Greece. This building was inspected in October 2010 as part of a field trip. Hagios Demetrios Katsouris is one of the earliest surviving churches in this area. It differs from religious buildings in Arta of the same period, regarding the type of the building. On the basis of photographic material, which was made during the field trip in October 2010, the inventory of the church is processed. This includes the architecture, the wall paintings inside the church and the sculptural decoration. An attempt was made to situate the church historically and to show the environment, in which Hagios Demetrios Katsouris originated, by means of an historical survey. An outline of the architectural development shows how the architectural type of this church could emerge. This paper also provides an overview of the erected churches in Epirus. It attempts to show the development in this area and to classify the Church of Hagios Demetrios Katsouris. The literature on this church is compared to each other and the different theories about the architectural type are presented. The different datings of the church are explained as well as the published ground plans. The paintings in Hagios Demetrios Katsouris are classified historically on the basis of an overview of the development. The datings of the monumental paintings, which are discussed in the literature, will be a topic as well as the question concerning the phases of the paintings. With the explanation of the iconographic program in the cross-in-square church it is attempted to incorporate the remaining frescos in the Church of Hagios Demetrios Katsouris into a program. Furthermore, the datings, as well as the origin of the sculptural decorations of the church are discussed.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Deutsch)
byzantinische Kunst byzantinische Architektur Kreuzkuppelkirche Epirus
Autor*innen
Beatrice Alferi
Haupttitel (Deutsch)
Hagios Demetrios Katsouris bei Arta
Hauptuntertitel (Deutsch)
eine kritische Bestandsaufnahme
Publikationsjahr
2012
Umfangsangabe
112 S. : zahlr. Ill., graph. Darst. Kt.
Sprache
Deutsch
Beurteiler*in
Lioba Theis
Klassifikationen
20 Kunstwissenschaften > 20.63 Spätantike Kunst, frühchristliche Kunst, byzantinische Kunst ,
21 Malerei > 21.11 Wandmalerei ,
21 Malerei > 21.70 Geschichte der Sakralbaukunst ,
21 Malerei > 21.79 Baugeschichte: Sonstiges
AC Nummer
AC09392677
Utheses ID
18686
Studienkennzahl
UA | 315 | | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1