Detailansicht

"Kreuz und Quer durch´s Dickicht"
eine Berufsvorbereitungsmaßnahme aus Sicht der Teilnehmer/innen
Szilvia Szabo
Art der Arbeit
Diplomarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Fakultät für Philosophie und Bildungswissenschaft
Betreuer*in
Helga Fasching
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-29351.93868.458254-2
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Die vorliegende Arbeit geht der Frage nach, inwiefern die Berufsvorbereitungsmaßnahme „Absprung“ zur Integration am allgemeinen Arbeitsmarkt beträgt. Dabei setzt sie sich mit den gesellschaftlich strukturierten Rahmenbedingungen auseinander. Ebenso werden die Chancen und Risiken im Übergang für junge Frauen und Männern mit Beeinträchtigung in den Blick genommen. Es wurden neun problemzentrierte Interviews nach Witzel (1982) durchgeführt, um aus der Perspektive der Teilnehmer/innen ihre Erwartungen dem Projekt Absprung gegenüber zu erfahren. Dabei soll der Umgang der Teilnehmer/innen des Projektes mit den an sie gestellten gesellschaftlichen Anforderungen untersucht werden. Die Auswertung erfolgt mittels hermeneutischer Analyseverfahren nach Froschauer/Lueger (2003). Dargelegt wird, dass die Kombination aus der Individualisierung der Problemlagen und die unveränderbaren Rahmenbedingungen den Übergang von einer Berufsvorbereitungsmaßnahme in den allgemeinen Arbeitsmarkt maßgeblich erschweren.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Deutsch)
Übergang von einer Berufsvorbereitungsmaßnahme in den allgemeinen Arbeitsmarkt Projekt Absprung qualitative Analyse
Autor*innen
Szilvia Szabo
Haupttitel (Deutsch)
"Kreuz und Quer durch´s Dickicht"
Hauptuntertitel (Deutsch)
eine Berufsvorbereitungsmaßnahme aus Sicht der Teilnehmer/innen
Publikationsjahr
2012
Umfangsangabe
101 S. : graph. Darst.
Sprache
Deutsch
Beurteiler*in
Helga Fasching
Klassifikation
80 Pädagogik > 80.99 Pädagogik: Sonstiges
AC Nummer
AC10519373
Utheses ID
20702
Studienkennzahl
UA | 297 | | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1