Detailansicht

Know your enemy
Michael Haneke and Hollywood cinema
Martin Nittnaus
Art der Arbeit
Diplomarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Betreuer*in
Monika Seidl
Volltext herunterladen
Volltext in Browser öffnen
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
DOI
10.25365/thesis.24553
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-29878.09916.175563-3
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Die vorliegende Diplomarbeit mit dem Titel “Kenne deinen Feind: Michael Haneke und das Kino Hollywoods“ ist dem österreichischen Regisseur Michael Haneke gewidmet. Ziel dieser Arbeit war es, die Filme Hanekes in Bezug auf zeitgenössische Produktionen der US-amerikanischen Hollywoodindustrie zu analysieren. Der Untersuchungsmodus dieser Arbeit war ein investigativer. Mir war es wichtig, eine besonders präzise und detailorientierte Analyse der Haneke-Filme zu liefern, und sie in ausführlicher Beziehung zu speziellen Hollywoodproduktionen zu sehen. Im ersten Teil wurde Hanekes einziges Filmprojekt in Amerika, das Remake seines Films Funny Games, auf den Aspekt der Gewalt beziehungsweise die mediale Repräsentation von Gewalt im Kino und Hanekes Kritik daran untersucht. Als einer seiner zentralen Angriffsflächen tauchte erneut Quentin Tarantino und sein Werk Pulp Fiction auf. Folglich schien es logisch, diesen Film bezüglich seiner Methode, Gewalt zu inszenieren, seines angeblich gewaltverherrlichenden Potenzials und seines zynisch-postmodernistischen Charakters zu untersuchen und ihn mit Hanekes Film zu vergleichen. Die zweite Analyse beschäftigte sich mit Die Klavierspielerin und Alfred Hitchcocks Vertigo. Der Schwerpunkt lag nun auf den unterschiedlichen Repräsentationstechniken von weiblichen Helden auf der Leinwand. Zentral war, zu zeigen, wie beide Regisseure den filmischen Voyeurismus, der in beiden Filmen thematisiert wird, zu verhandeln und was dies an Implikationen für die Zuschauer bedeutet. Die Recherche beinhaltete das mehrmalige Studieren eines Großteils der Arbeiten Hanekes sowie die Lektüre der führenden englisch-und deutschsprachigen Publikationen über seine Person und sein Werk.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Englisch)
Hollywood cinema Haneke
Schlagwörter
(Deutsch)
Hollywood Kino Haneke
Autor*innen
Martin Nittnaus
Haupttitel (Englisch)
Know your enemy
Hauptuntertitel (Englisch)
Michael Haneke and Hollywood cinema
Paralleltitel (Deutsch)
Kenne deinen Feind: Michael Haneke und das Kino Hollywoods
Publikationsjahr
2012
Umfangsangabe
96 S.
Sprache
Englisch
Beurteiler*in
Monika Seidl
Klassifikationen
17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.00 Sprach- und Literaturwissenschaft: Allgemeines ,
24 Theater, Film, Musik > 24.30 Film: Allgemeines
AC Nummer
AC10699456
Utheses ID
21940
Studienkennzahl
UA | 343 | | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1