Detailansicht

Mitreden! Die Förderung der Fertigkeit Sprechen im Unterricht Deutsch als Fremdsprache
am Beispiel der Escuela Oficial de Idiomas in El Ejido/Spanien
Rafaela Mazal
Art der Arbeit
Diplomarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Betreuer*in
Renate Faistauer
Volltext herunterladen
Volltext in Browser öffnen
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
DOI
10.25365/thesis.25944
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-29147.61222.623169-1
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
In der vorliegenden Arbeit steht die Förderung der Fertigkeit Sprechen im Unterricht Deutsch als Fremdsprache im Zentrum der Analyse. Im ersten Teil der Arbeit erfolgt eine theoretische Auseinandersetzung mit der Fertigkeit Sprechen im Fremdsprachenunterricht. Dabei werden unterschiedliche Konzepte und Herangehensweisen vorgestellt. Außerdem wird auf die Situation der deutschen Sprache in Spanien, auf ihre Stellung im Bildungssystem, auf die Motive der spanischen DeutschlernerInnen sowie auf die Förderung der Sprache im Land näher eingegangen. Den Kern der Arbeit stellt die empirische Studie dar, in der untersucht wird, wie die Förderung der Fertigkeit Sprechen im Unterricht Deutsch als Fremdsprache an der ausgewählten Sprachschule, der Escuela Oficial de Idiomas in El Ejido aussieht. Dafür werden Daten aus qualitativen und quantitativen Methoden herangezogen. Die Resultate der Befragung der DeutschlernerInnen des Schuljahres 2009/2010 und jene der Interviews mit den beiden an der Schule tätigen Lehrerinnen für Deutsch als Fremdsprache konvergieren in den meisten Fällen, allerdings kann durch die Auswertung der Interviews auch ein Einblick in die Motive der Lehrkräfte für ihre Vorgehensweise gewonnen werden. Insgesamt lässt sich festhalten, dass auf SchülerInnenseite eindeutig der Wunsch nach mehr Möglichkeiten zum Sprechen im Unterricht besteht und dass die Förderung der Fertigkeit Sprechen in der unterrichtlichen Praxis der untersuchten Sprachschule in einigen Punkten noch verbessert werden könnte.
Abstract
(Englisch)
This thesis analyses the encouragement of the ability to speak in teaching German as a foreign language. The thesis introduces different theories and concepts of teaching speaking skills in foreign languages. It also describes the situation of the German language in Spain, regarding the position of German in the educational system, the motives of Spanish German learners and the measures taken to improve German language skills. An empirical study examines the encouragement of the ability to speak in teaching German as a foreign language in the language school Escuela Oficial de Idiomas in El Ejido using qualitative and quantitative methods. Most of the interviews with teachers and German learning people converge; further analysis offers some knowledge about the methodical choices made by the teachers. The results show that the people learning German would like to have more possibilities to speak German in class and that the current methods used in the studied school could be improved.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Deutsch)
Deutsch als Fremdsprache Sprechen Fertigkeiten
Autor*innen
Rafaela Mazal
Haupttitel (Deutsch)
Mitreden! Die Förderung der Fertigkeit Sprechen im Unterricht Deutsch als Fremdsprache
Hauptuntertitel (Deutsch)
am Beispiel der Escuela Oficial de Idiomas in El Ejido/Spanien
Publikationsjahr
2013
Umfangsangabe
144 S. : graph. Darst.
Sprache
Deutsch
Beurteiler*in
Renate Faistauer
Klassifikationen
10 Geisteswissenschaften allgemein > 10.04 Ausbildung, Beruf, Organisationen ,
17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.06 Sprachwissenschaft: Allgemeines ,
18 Einzelne Sprachen und Literaturen allgemein > 18.09 Deutsche Sprache
AC Nummer
AC10741663
Utheses ID
23176
Studienkennzahl
UA | 332 | | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1