Detailansicht

Die Räumlichkeit des Cyberspace nach Lefebvre
Implikationen für Entwicklung
Tim Brunöhler
Art der Arbeit
Diplomarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Betreuer*in
Wolfram Schaffar
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-29612.59893.111959-5
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Die Arbeit untersucht die (kritische) Raumtheorie Henri Lefebvres aus „The Production of Space“ (1974) auf ihre Anwendbarkeit in der Cyberspace-Epoche. Sie identifiziert im ersten Teil wesentliche Theoriefragmente Lefebvres und setzt sie in Bezug zu Praxisbeispielen aus dem Cyberspace (welcher als erweitertes Gebilde rund um digital vernetzte Kommunikationsmedien verstanden wird). Im zweiten Teil wird eine Verbindung zu drei verschiedenen Verständnissen von 'Entwicklung' hergestellt: Erstens werden die durch die raumtheoretische Analyse identifizierten Veränderungen der letzten Jahrzehnte als 'etwas, das sich entwickelt' erzählt. Zweitens werden Beispiele aufgezeigt, bei denen 'institutionalisierte Entwicklung' (cyber-)räumlich als Systemstütze des Kapitalismus wirkt. Drittens wird ausfindig gemacht, wie (cyber-/räumlich) und wofür sich eine 'emanzipatorische Strömung von Entwicklung' engagieren könnte, wenn ihr Ziel der von Lefebvre umrissene utopisch-postkapitalistische Raum wäre.
Abstract
(Englisch)
This thesis examines Henri Lefebvre's (critical) spatial theory from “The Production of Space” (1974), asking for its applicability to the cyberspace epoch. In the first part, it identifies Lefebvre's major theory fragments and relates them to practical examples from cyberspace (which is understood as an extended entity around networked digital communication media). In the second part, a connection to three different understandings of 'development' is made: Firstly, the changes of the past decades identified by the spatial-theoretical analysis are narrated as 'something, which is developing'. Secondly, examples are shown, where 'institutionalised development' is (cyber)spatially functioning as a systemic pillar of capitalism. Thirdly, it is detected how (cyber/spatially) and with what an 'emancipatory current of development' could get involved, if its goal was the utopian post-capitalist space outlined by Lefebvre.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Englisch)
Critical Spatial Theory Space Cyberspace Internet ICT Development Lefebvre Critical Development Studies
Schlagwörter
(Deutsch)
Kritische Raumtheorie Space Cyberspace Internet ICT Entwicklung Lefebvre Kritische Entwicklungsforschung
Autor*innen
Tim Brunöhler
Haupttitel (Deutsch)
Die Räumlichkeit des Cyberspace nach Lefebvre
Hauptuntertitel (Deutsch)
Implikationen für Entwicklung
Paralleltitel (Englisch)
The spatiality of cyberspace according to Lefebvre ; implications for development
Publikationsjahr
2013
Umfangsangabe
205 S.
Sprache
Deutsch
Beurteiler*in
Wolfram Schaffar
Klassifikationen
05 Kommunikationswissenschaft > 05.38 Neue elektronische Medien ,
71 Soziologie > 71.43 Technologische Faktoren ,
89 Politologie > 89.93 Nord-Süd-Verhältnis
AC Nummer
AC10858655
Utheses ID
23453
Studienkennzahl
UA | 057 | 390 | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1