Detailansicht

Das Theatergefüge in England unter dem Einfluss der Puritaner 1642 - 1660
Hanna Huber
Art der Arbeit
Diplomarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Betreuer*in
Stefan Hulfeld
Volltext herunterladen
Volltext in Browser öffnen
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
DOI
10.25365/thesis.27485
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-30274.78148.433061-9
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Während bisherige Publikationen über das englische Theater zwischen 1642 und 1660 hauptsächlich die Theaterfeindlichkeit der Puritaner und das Ende öffentlicher Aufführungen in den Vordergrund rückten, wird in dieser Diplomarbeit eine breitere Perspektive geboten und dargelegt, dass trotz der offensichtlichen Theaterablehnung des regierenden Parlaments in diesen 18 Jahren theatrale Aktivitäten auf mehreren Ebenen zu finden waren.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Deutsch)
Theater Puritaner England 17. Jahrhundert Oliver Cromwell Theaterfeindlichkeit Theatergefüge 1642 - 1660 Interregnum London Droll Bear Baiting Bull Baiting Court Masques Mumming Plays Pamphlet Play Charles I Lord Protector
Autor*innen
Hanna Huber
Haupttitel (Deutsch)
Das Theatergefüge in England unter dem Einfluss der Puritaner 1642 - 1660
Publikationsjahr
2013
Umfangsangabe
192 S.
Sprache
Deutsch
Beurteiler*in
Stefan Hulfeld
Klassifikationen
15 Geschichte > 15.07 Kulturgeschichte ,
15 Geschichte > 15.34 Europäische Geschichte 1492-1789 ,
15 Geschichte > 15.64 Großbritannien, Irland ,
24 Theater, Film, Musik > 24.02 Theater: Allgemeines ,
24 Theater, Film, Musik > 24.03 Theorie und Ästhetik des Theaters ,
24 Theater, Film, Musik > 24.06 Theatergeschichte
AC Nummer
AC11355743
Utheses ID
24570
Studienkennzahl
UA | 317 | | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1