Detailansicht

"Echte Männer gehen in Karenz"
zur diskursiven Konstruktion von geschlechterspezifischer Betreuungsarbeit in der österreichischen Medienberichterstattung im Kontext der Väterkarenz-Kampagne des Frauenministeriums 2012
Greta Picknitter
Art der Arbeit
Magisterarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Fakultät für Sozialwissenschaften
Betreuer*in
Johanna Dorer
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-29926.73509.848753-3
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Die vorliegende Magisterarbeit untersucht die mediale Berichterstattung von Väterkarenz im Rahmen der „Echte Männer gehen in Karenz“ – Kampagne des Frauenministeriums im November und Dezember 2012 in österreichischen Tageszeitungen und Zeitschriften. Mittels kritischer Diskursanalyse nach Jäger wird der Diskurs der österreichischen Printmedien im Kontext der „Echte Männer gehen in Karenz“ – Kampagne analysiert. Besonders das Spannungsfeld männerspezifischer Betreuungsarbeit zwischen öffentlicher und privater Sphäre in der medialen Berichterstattung steht im Fokus dieser Arbeit. Forschungsleitende Fragestellung der Arbeit bildet die Frage nach dem medialen Diskurs zu männerspezifischer Betreuungsarbeit und nach Darstellungsformen von Männlichkeit und geschlechtsspezifischen Stereotypen. Die Ergebnisse der qualitativen Inhaltsanalyse nach Mayring und der kritischen Diskursanalyse zeigen, dass männerspezifische Betreuungsarbeit in einem anderen Deutungsrahmen, abseits jener der privaten Sphäre, verhandelt wird. Die empirische Analyse zur printmedialen Berichterstattung zu Väterkarenz zeigt, dass eine Krise der Männlichkeit im Zuge gewandelter Geschlechter- und Arbeitsverhältnisse nicht konstatiert werden kann, denn Väterkarenz wird in der Erwerbssphäre positioniert, womit eine Umdeutung und gleichzeitig eine Stabilisierung von Männlichkeit erfolgt.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Deutsch)
Väterkarenz Betreuungsarbeit kritische Diskursanalyse qualitative Inhaltsanalyse Medienberichterstattung
Autor*innen
Greta Picknitter
Haupttitel (Deutsch)
"Echte Männer gehen in Karenz"
Hauptuntertitel (Deutsch)
zur diskursiven Konstruktion von geschlechterspezifischer Betreuungsarbeit in der österreichischen Medienberichterstattung im Kontext der Väterkarenz-Kampagne des Frauenministeriums 2012
Publikationsjahr
2013
Umfangsangabe
182 S.
Sprache
Deutsch
Beurteiler*in
Johanna Dorer
Klassifikation
05 Kommunikationswissenschaft > 05.32 Öffentliche Meinung
AC Nummer
AC11040041
Utheses ID
26343
Studienkennzahl
UA | 066 | 841 | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1