Detailansicht

Leerstände in Kleinstädten ländlicher Räume - Ausmaß, Ursachen und Folgen
das Beispiel der Stadt Hermagor
Markus Jamritsch
Art der Arbeit
Masterarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Fakultät für Geowissenschaften, Geographie und Astronomie
Betreuer*in
Norbert Weixlbaumer
Volltext herunterladen
Volltext in Browser öffnen
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
DOI
10.25365/thesis.30226
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-29471.55945.868865-4
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Die Untersuchungsebene der Masterarbeit ist jene der Kleinstadt im ländlich peripheren Raum. Als Untersuchungsobjekt lassen sich leerstehende Gebäude in den Stadtkernen bzw. den historischen Altstädten festmachen. Die Teilentleerung und Verödung von Stadtkernen bei gleichzeitigem Flächenwachstum im Außenbereich der Stadt ist ein weitbekanntes Phänomen und steht in der Masterarbeit hinsichtlich ihres Ausmaßes, ihrer Ursachen und Folgen zur Diskussion. Am Beispiel Hermagor in Kärnten wird Leerstand als Chance definiert und aufgezeigt, welcher Paradigmenwechsel in der Raumordnung und Stadtentwicklung notwendig ist, um eine nachhaltige Leerstandsstrategie implementieren zu können. Den empirischen Teil der Masterarbeit bildet eine Leerstandserhebung in Erdgeschoßen und in den oberen Stockwerken der Hermagorer Altstadt.
Abstract
(Englisch)
The master thesis puts its focus on the scale of small towns in rural and peripheral areas. The object of analysis ist vacancy in the city centers and historical centers of the cities. One of the main phenomenaon of vacancy is the concurrent growing expanding of building land around the city centers on the „green fields“ and the high vacancy rates in city centers.. The goal of the Masterhesis thesis is to explain the dimension, the cause, and the consequences of vacancy in general and the empirical part focuses on the especially on the example of the small town Hermagor in the south of Austria. In this part, an evaluation of the current vacancies in Hermagor is carried out. Apart from the analysis, Hermagor is taken to see vacancy as a chance and to define the paradigm shift, which is necessary in order to implement a sustainable vacancy‐strategy. In addition to that the empirical part of the Masterthesis is based on a vacancy‐capture in Hermagor. In the end a vacancy‐strategy and a appropriate change of view by the development of zoning plans ist discussed.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Deutsch)
Kleinstadt Ländliche Räume Schrumpfung Leerstand Hermagor
Autor*innen
Markus Jamritsch
Haupttitel (Deutsch)
Leerstände in Kleinstädten ländlicher Räume - Ausmaß, Ursachen und Folgen
Hauptuntertitel (Deutsch)
das Beispiel der Stadt Hermagor
Publikationsjahr
2013
Umfangsangabe
VIII, 100, XVII S. : Ill., graph. Darst., Kt.
Sprache
Deutsch
Beurteiler*in
Norbert Weixlbaumer
Klassifikation
74 Geographie, Anthropogeographie > 74.60 Raumordnung, Städtebau: Allgemeines
AC Nummer
AC11126119
Utheses ID
26949
Studienkennzahl
UA | 066 | 857 | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1