Detailansicht

On the effects of commitment in monetary policy
Christoph Puffitsch
Art der Arbeit
Masterarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Betreuer*in
Gerhard Sorger
Volltext herunterladen
Volltext in Browser öffnen
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
DOI
10.25365/thesis.31001
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-29165.54137.573763-6
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Anhand der Arbeit von Kydland und Prescott, und Barro und Gordon zur zeitlichen Inkonsistenz optimaler Pläne zeigen wir die Dominanz von Bekenntnissen gegenüber Diskretion dank des positiven Einflusses auf Erwartungen. Zuerst bilden wir die Ergebnisse von Barro und Gordon in einem natürlichen Quotenmodell von Produktionslücke und Inflation nach. Danach bestätigen wir unsere Ergebnisse im Detail anhand eines neukeynesianischen Modells. Anschließend betrachten wir einen neuen Modellierungsansatz von Schaumburg und Tambalotti zu Glaubwürdigkeit einer Zentralbank. Dies führt zu einer ganzen Bandbreite von Equilibria zwischen den Extremen Bekenntnis und Diskretion. Am Ende diskutieren wir zwei reale Beispiele der Geldpolitik unter dem Gesichtspunkt unserer Analysen.
Abstract
(Englisch)
Based on the analysis of Kydland and Prescott, and Barro and Gordon on the time-inconsistency of optimal plans we show the dominance of commitment over discretion thanks to the positive impact on expectations. First we reproduce the results of Barro and Gordon in a natural rate model of output gap and inflation. Then we strengthen our results in detail in a new Keynesian framework. Afterwards we consider a new modelling technique of a central bank's credibility according to Schaumburg and Tambalotti. This gives a whole range of equilibria in between the extremes of commitment and discretion. In the end we discuss two real world examples of monetary policy in the context of our analysis.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Englisch)
time-inconsistency of optimal plans commitment in monetary policy partial commitment
Schlagwörter
(Deutsch)
zeitliche Inkonsistenz optimaler Pläne Bekenntnisse in der Geldpolitik bedingte Bekenntnisse
Autor*innen
Christoph Puffitsch
Haupttitel (Englisch)
On the effects of commitment in monetary policy
Paralleltitel (Deutsch)
Über die Auswirkungen von Bekenntnissen in der Geldpolitik
Publikationsjahr
2013
Umfangsangabe
IV, 68 S.
Sprache
Englisch
Beurteiler*in
Gerhard Sorger
Klassifikationen
83 Volkswirtschaft > 83.12 Makroökonomie ,
83 Volkswirtschaft > 83.13 Theorie der Wirtschaftspolitik, Wohlfahrtstheorie ,
83 Volkswirtschaft > 83.14 Einkommen, Beschäftigung, Arbeitsmarkt ,
83 Volkswirtschaft > 83.50 Geld, Inflation, Kapitalmarkt
AC Nummer
AC11447164
Utheses ID
27577
Studienkennzahl
UA | 066 | 920 | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1