Detailansicht

Schauspielerstadt Wien? Nachleben von Schauspielern und Schauspielerinnen im kollektiven Gedächtnis der Großstadt
eine kulturwissenschaftliche Untersuchung
Barbara Höllwarth
Art der Arbeit
Diplomarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Betreuer*in
Hilde Haider
Volltext herunterladen
Volltext in Browser öffnen
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
DOI
10.25365/thesis.31136
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-30004.68511.666561-7
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Straßennamen begleiten uns bei unseren Spaziergängen durch die Stadt. Sie geben uns einerseits Orientierungshilfe und erinnern uns andererseits still und unauffällig an Gegebenheiten, Persönlichkeiten und Orte. Sie fungieren als potentieller Gedächtnisspeicher, dessen Inhalt jederzeit durch das Kollektiv der Stadtbewohner abgerufen werden kann. Verkehrsflächenbenennungen nach Personen werden niemals zufällig gewählt. Aus diesem Grund bieten sie eine Möglichkeit, Rückschlüsse auf die Interessen und Vorlieben der jeweiligen Stadt und deren BewohnerInnen zuzulassen. Anhand der Beispiele Wien, Berlin und Stockholm wird die individuelle Geschichte der Benennung von Straßennamen dargestellt. Ferner werden die amtsinternen Vorgänge zur Straßenbenennung erklärt. Die Benennung nach „Theatervolk“ wird genauer untersucht und die Auswahl der Namen verglichen. Um die Bedeutung der Straßennamen für die Stadtbewohner zu erfragen, wurden Umfragen durchgeführt. Diese sollen einen Einblick geben, welche theaterbezogenen Verkehrsflächen dem Einzelnen erinnerlich sind, und ob die Benennungen von Straßen und Plätzen von allgemeinem Interesse sind. Darüber hinaus werden auch weitere Möglichkeiten der Bildung eines kollektiven Gedächtnisses aufgezählt und die Benennung der Gemeindebauten in Wien nach Theaterschaffenden näher erläutert. Es soll sich zeigen, ob Wien anhand seiner Straßennamen als Schauspielerstadt bezeichnet werden kann.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Deutsch)
Straßennamen Wien Berlin Stockholm Stadtgeschichte Verkehrsflächenbenennung Gemeindebau
Autor*innen
Barbara Höllwarth
Haupttitel (Deutsch)
Schauspielerstadt Wien? Nachleben von Schauspielern und Schauspielerinnen im kollektiven Gedächtnis der Großstadt
Hauptuntertitel (Deutsch)
eine kulturwissenschaftliche Untersuchung
Publikationsjahr
2014
Umfangsangabe
155 S. : graph. Darst.
Sprache
Deutsch
Beurteiler*in
Hilde Haider
Klassifikationen
15 Geschichte > 15.07 Kulturgeschichte ,
24 Theater, Film, Musik > 24.99 Theater, Film, Musik: Sonstiges
AC Nummer
AC11758472
Utheses ID
27696
Studienkennzahl
UA | 317 | | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1