Detailansicht

Dramatischer Text und Theater
Simon Stephens' Pornographie in der Regie von Sebastian Nübling (2007) ; eine Analyse
Desiree Schell
Art der Arbeit
Diplomarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Betreuer*in
Monika Meister
Volltext herunterladen
Volltext in Browser öffnen
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
DOI
10.25365/thesis.32182
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-29709.81949.393960-2
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Die Arbeit untersucht die künstlerische Kooperation des britischen Dramatikers Simon Stephens mit dem deutschen Regisseur Sebastian Nübling anhand der Uraufführung von Stephens‘ Stück Pornographie durch Sebastian Nübling 2007 am Festival Theaterformen (Koproduktion Deutsches Schauspielhaus Hamburg/ Staatsschauspiel Hannover). Der Theatertext markiert den Beginn einer engen Kooperation der beiden Theaterschaffenden, entstand er doch konkret für den deutschen Regisseur und versucht seiner Arbeitsweise entgegenzukommen. Stephens entfernt sich damit vom klassischen New Writing, wie es Aleks Sierz definiert, und experimentiert mit Form und Struktur. Nübling inszenierte bis dato vier Uraufführungen und zwei deutsche Erstaufführungen von Simon Stephens‘ Theatertexten. Die Stück- und Aufführungsanalyse veranschaulichen wie Stephens‘ und Nüblings Arbeit ineinandergreifen. Nüblings Inszenierung von Pornographie kann als Regietheater bezeichnet werden, obwohl er nicht stark in den Text eingreift, aber ihn auf verschiedene Ebenen überträgt und bestimmte Merkmale darin verstärkt. Musikalität und Rhythmus stellen bei beiden Künstlern einen bedeutenden Punkt dar sowie ihre stetige Suche nach neuen Formen und Herausforderungen.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Englisch)
Stephens Nübling
Schlagwörter
(Deutsch)
Stephens Nübling New Writing Regietheater
Autor*innen
Desiree Schell
Haupttitel (Deutsch)
Dramatischer Text und Theater
Hauptuntertitel (Deutsch)
Simon Stephens' Pornographie in der Regie von Sebastian Nübling (2007) ; eine Analyse
Publikationsjahr
2014
Umfangsangabe
105 S.
Sprache
Deutsch
Beurteiler*in
Monika Meister
Klassifikationen
24 Theater, Film, Musik > 24.06 Theatergeschichte ,
24 Theater, Film, Musik > 24.12 Regie, Dramaturgie
AC Nummer
AC11797671
Utheses ID
28600
Studienkennzahl
UA | 317 | | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1