Detailansicht

Hydropower performance in the PR China and Japan
Oliver Neumann
Art der Arbeit
Masterarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Betreuer*in
Rüdiger Frank
Volltext herunterladen
Volltext in Browser öffnen
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
DOI
10.25365/thesis.32878
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-29264.89175.779766-4
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Die vorliegende Arbeit geht der Frage nach, wie effektiv Wasserkraft als Energiequelle ist um die Ziele der VR China und Japans hinsichtlich der Verbesserung ihrer Energieproduktion zu erreichen. Aufgrund der Übereinstimmung dieser Ziele mit dem Konzept von Nachhaltiger Entwicklung, bildet eine Nachhaltigkeits-Analyse die Grundlage der methodologischen Herangehensweise dieser Arbeit. Diese orientiert sich konzeptionell an dem „klassischen“ 3-Säulen Ansatz, wie er durch den Brundtland Report und auf dem Weltgipfel der Vereinten Nationen im Jahr 2005 entwicklelt wurde. Das Kernargument dieser Arbeit besteht darin, dass – ähnlich der Nachhaltigkeitsanalysen von geringerem Maßstab – die Nachhaltigkeit entsprechend geographischer, sozialer, etc. Vorausetzungen variiert. Die Analyse der Säulen basiert auf folgenden Indikatoren: die ökonomische Säule wird beurteilt anhand der Effizienz der Energieerzeugung, Auswirkungen auf die Binnenschifffahrt, und landwirtschaftlicher Bewässerung. Die ökologische Säule basiert auf den Treibhausgas Emissionen, Biodiversität, sowie Sedimentation. Die soziale Säule wird analysiert anhand von Sicherheit, Einbeziehung von betroffenden Bevölkerungsgruppen, sowie Zwangsumsiedlung. Die Analyse hat ergeben, dass Wasserkraft in seiner derzeitigen Ausprägung in der VR China deutlich weniger nachhaltig ist als in Japan. Zwar profitiert China enorm von der außergewöhnlich guten Leistung im wirtschaftlichen Bereich, jedoch überwiegen die negativen Folgen in dem Bereichen Soziales und Umwelt deutlich. Japan hingegen hat ein ausgewogeneres Ergebnisprofil: Hervorragende Ergebnisse im sozialen Sektor, gepaart mit ausgeglichenen Ergebnissen bezüglich der ökologischen und ökonomischen Leistung.
Abstract
(Englisch)
This thesis aims to assess the effectiveness of reservoir based hydropower as an energy source for the PR China and Japan regarding the countries’ self-proclaimed goals of improving social and environmental performance while also increasing the gross electricity production. In accordance with these goals, a sustainability assessment builds the framework of the methodological approach of this paper. It is based on the “classical” three pillar model as developed by the Brundtland Report and the 2005 UN World Summit. The thesis argues that - similar to small scale sustainability assessments - the sustainability performance on a country scale will differ according to geographical, social, economic and other features of each country. The analysis of the three pillars is based on the following set of indicators: The economic pillar is assessed through generation efficiency, inland water transport and agricultural water supply; the ecological pillar through Greenhouse Gas emissions, biodiversity and sedimentation, while the social pillar is assessed by safety, community engagement and involuntary displacement. The analysis shows that hydropower is significantly less effective in the PR China than it is in Japan. While offering excellent economic performance for China (achieving the best possible rating), it performs extremely negative in the social and ecological sector. Japan shows a more even performance of hydropower across the three pillars: It performs remarkably in the social sector and has a balanced performance regarding environmental and economic aspects.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Englisch)
Hydropower Sustainability
Schlagwörter
(Deutsch)
Wasserkraft Nachhaltigkeit
Autor*innen
Oliver Neumann
Haupttitel (Englisch)
Hydropower performance in the PR China and Japan
Paralleltitel (Deutsch)
Wasserkraft Performance in der VR China und Japan - Eine Vergleichende Analyse
Paralleltitel (Englisch)
Hydropower Performance in the PR China and Japan - A Comparative Assessment
Publikationsjahr
2014
Umfangsangabe
IV, 153 S. : Ill., graph. Darst.
Sprache
Englisch
Beurteiler*in
Rüdiger Frank
Klassifikation
43 Umweltforschung, Umweltschutz > 43.33 Umweltfreundliche Nutzung natürlicher Ressourcen
AC Nummer
AC11751460
Utheses ID
29198
Studienkennzahl
UA | 066 | 864 | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1