Detailansicht

Darstellung von Männlichkeit in der Serie "House of Cards"
Samuel Félix Marcel Machto
Art der Arbeit
Diplomarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Studiumsbezeichnung bzw. Universitätlehrgang (ULG)
Diplomstudium Theater-, Film- und Medienwissenschaft
Betreuer*in
Ulrich Meurer
Volltext herunterladen
Volltext in Browser öffnen
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
DOI
10.25365/thesis.35853
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-29384.79196.931162-8
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Die vorliegende Diplomarbeit beschäftigt sich mit der Darstellung von Männlichkeit in der Web-Serie House of Cards, die seit 2013 ausgestrahlt wird. Es wird die Frage gestellt inwiefern sich die Darstellung von Männern im Fernsehen im Laufe der Zeit gewandelt hat und wie es um die Rezeption dieser Formate beschaffen ist. Dabei befasst sich die Arbeit zuerst mit dem Diskurs über das Phänomen Quality-TV und behandelt weiters das Thema der Männerforschung. Anhand film- und fernsehanalytischer Diskurse werden die verschiedenen Aspekte der Männlichkeit in der behandelten Serie beschrieben und mit den Ergebnissen aus der Männerforschung verglichen, um festzustellen ob immer dieselben Klischees entworfen werden, oder ob neue Arten der Männlichkeit postuliert werden. Da die Serie im Umfeld des Weißen Hauses spielt, wird auch der Aspekt der Darstellung der Politik beleuchtet. Die Sexualität der Männer so wie ihre Beziehungen werden in der Arbeit ebenfalls analysiert.
Abstract
(Englisch)
The following thesis examines the question of the representation of masculinity on the web-series House of Cards, a show that is running since 2013. It examines the question on the representation of men on television and it's reception during the evolution of television. It also sheds light on the discourse on the phenomenon called Quality-TV and furthermore examines the subject of Men's Studies. The different aspects of masculinity within the series are described via the analytical tools of film and television discourses and are compared to the conclusion offered by Men's Studies, in order to determine if always the same cliches are postulated, or if new forms of masculinity could be found. Since the series takes place around the white house for the most part, the subject of representation of politics are also examined. The sexuality of men aswell as their relationship are also analysed.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Englisch)
Manhood Masculinity TV Men's Studies Series
Schlagwörter
(Deutsch)
Männlichkeit Fernsehen TV Männerforschung Serien
Autor*innen
Samuel Félix Marcel Machto
Haupttitel (Deutsch)
Darstellung von Männlichkeit in der Serie "House of Cards"
Publikationsjahr
2015
Umfangsangabe
92 S.
Sprache
Deutsch
Beurteiler*in
Ulrich Meurer
Klassifikationen
24 Theater, Film, Musik > 24.38 Fernsehen, Hörfunk ,
24 Theater, Film, Musik > 24.99 Theater, Film, Musik: Sonstiges
AC Nummer
AC12231921
Utheses ID
31778
Studienkennzahl
UA | 317 | | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1