Detailansicht

Eine räumliche Untersuchung von Tezer Özlüs Romanen im Hinblick auf "Überwachen und Strafen" und den "existentialistischen Aspekt"
Mesut Bilen
Art der Arbeit
Masterarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Studiumsbezeichnung bzw. Universitätlehrgang (ULG)
Masterstudium Turkologie
Betreuer*in
Gisela Procházka-Eisl
Volltext herunterladen
Volltext in Browser öffnen
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
DOI
10.25365/thesis.36319
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-30025.74377.883170-2
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Die Masterarbeit ist eine Untersuchung von der Türkische Autorin Tezer Özlüs zwei Romanen in Hinblick auf „Überwachen und Strafen“ und die „existentialistische Weltsicht“ unter besonderer Berücksichtigung des räumlichen Aspektes in ihren Werken.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Englisch)
Turkish literary Tezer Özlü Discipline and Punish Existentialism
Schlagwörter
(Deutsch)
Türkische Literatur Tezer Özlü Überwachen und Strafen Existentialismus
Autor*innen
Mesut Bilen
Haupttitel (Deutsch)
Eine räumliche Untersuchung von Tezer Özlüs Romanen im Hinblick auf "Überwachen und Strafen" und den "existentialistischen Aspekt"
Paralleltitel (Englisch)
A spatial examination of Tezer Özlü's novels in light of "discipline and punish" and the "existentialist sspect"
Publikationsjahr
2015
Umfangsangabe
97 S. : Ill.
Sprache
Deutsch
Beurteiler*in
Gisela Procházka-Eisl
Klassifikation
18 Einzelne Sprachen und Literaturen allgemein > 18.87 Türkische Sprachen und Literaturen
AC Nummer
AC12237357
Utheses ID
32192
Studienkennzahl
UA | 066 | 675 | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1