Detailansicht

"Obscaenas rigido deo tabellas!" Cod. Vind. 3108, fol. 210ʳ-219ᵛ als Beitrag zur Überlieferungsgeschichte des Corpus Priapeorum
Matthias Feiel
Art der Arbeit
Masterarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Studiumsbezeichnung bzw. Universitätlehrgang (ULG)
Masterstudium Klassische Philologie (Latinistik)
Betreuer*in
Farouk Grewing
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-29929.00783.734766-2
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Die Beschäftigung Klassischer Philologen mit dem Corpus Priapeorum, einer Sammlung erotisch-frivoler Gedichte aus dem ersten nachchristlichen Jahrhundert an Priap, den Hüter und Beschützer der Gärten, nimmt in den letzten Jahren erfreulicherweise stark zu. Abgesehen von Fragen der Autorschaft war es anfänglich vor allem die Buchstruktur, die das Interesse der Forschung auf sich zog. Daneben gibt es aber große Defizite im Zusammenhang mit der Konstituierung des Priapeentextes selbst. Neben einer dem heutigen Forschungsstand entsprechenden textkritischen Ausgabe, die immer noch nicht existiert, sind es vor allem die Handschriften selbst, die entweder unzureichend beschrieben oder nicht sorgfältig genug kollationiert wurden, um damit auch gewinnbringend arbeiten zu können. Ziel vorliegender Arbeit ist es folglich, den in einer Wiener Sammelhandschrift (Cod. Vind. 3108) vorhandenen Priapeentext – mitsamt einer genauen Beschreibung der Handschrift – erstmalig diplomatisch exakt zu kollationieren und ihn auf bisher unbekannte Lesarten bzw. Konjekturen zu untersuchen.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Deutsch)
Carmina Priapea Corpus Priapeorum Priapea Priapeen Priap Priapus Priapos Textkritik Textual Criticism Überlieferungsgeschichte Österreichische Nationalbibliothek ÖNB Codex Vindobonensis 3108
Autor*innen
Matthias Feiel
Haupttitel (Deutsch)
"Obscaenas rigido deo tabellas!" Cod. Vind. 3108, fol. 210ʳ-219ᵛ als Beitrag zur Überlieferungsgeschichte des Corpus Priapeorum
Publikationsjahr
2015
Umfangsangabe
105 Seiten : Illustration
Sprache
Deutsch
Beurteiler*in
Farouk Grewing
Klassifikation
18 Einzelne Sprachen und Literaturen allgemein > 18.45 Klassische lateinische Literatur
AC Nummer
AC12300914
Utheses ID
32446
Studienkennzahl
UA | 066 | 882 | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1