Detailansicht

"Say it in English, if possible!" - the use of students' L1 in ELT
a view from the classroom
Margot Katzenberger
Art der Arbeit
Diplomarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Studiumsbezeichnung bzw. Universitätlehrgang (ULG)
Lehramtsstudium UF Englisch UF Latein
Betreuer*in
Nikolaus Ritt
Volltext herunterladen
Volltext in Browser öffnen
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
DOI
10.25365/thesis.37835
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-30211.48600.794070-3
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Die vorliegende Arbeit behandelt die Erfahrungen von SchülerInnen in Wiener AHSs zum Gebrauch der Erstsprache (=‘L1’) im Englischunterricht im Gegensatz zur Zielsprache (=‘TL’), Englisch. Die Wahl der Unterrichtsprache im Fremdsprachenunterricht ist Gegenstand zahlreicher wissenschaftlicher Diskussion und wurde in der Forschungsliteratur der vergangen Jahre intensiv unter Berücksichtigung unterschiedlicher Aspekte behandelt, wie der Literaturüberblick im ersten Teil dieser Arbeit verdeutlicht. Im Rahmen dieser Diplomarbeit wurde eine Studie an fünf Wiener AHS Standorten durchgeführt, bei der mittels eines Fragenbogens, mit 27 geschlossenen und 2 offenen Fragen, die Erfahrungen und Ansichten von SchülerInnen erhoben wurden. Besonderes Augenmerk wurde auf den Zusammenhang zwischen einer vom Lehrer/von der Lehrerin verlangten ausschließlichen Verwendung der Zielsprache im Unterricht (=‘TL-exclusiveness’) und der von SchülerInnen empfundenen Hemmnis bzw. Angst (=‘Anxiety’) gelegt. Der erwartete positive Zusammenhang konnte auf Basis der Daten und der Analyse nicht bestätigt werden. Hingegen wurde gezeigt, dass, wie angenommen, ein Zusammenhang zwischen dem sprachlichen Level der SchülerInnen und der Häufigkeit der Verwendung der Erstsprache besteht. Die Analyse zeigt, dass nach Erfahrung der SchülerInnen in niedrigeren Schulstufen häufiger auf die Erstsprache zurückgegriffen wird, als in höheren Klassen. Ebenso wurde gezeigt, dass SchülerInnen in höheren Schulstufen ein geringeres Bedürfnis nach der Verwendung der Erstsprache haben als SchülerInnen in niedrigeren Klassen.
Abstract
(Englisch)
The aim of the present paper is to shed some light on the perceptions and views of students of Viennese secondary schools on the matter of Target Language (TL) use opposed to First Language (L1) use in the English language classroom. The issue of Code Choice in Language Teaching has been intensively debated in previous research studies and thus a literature review on the most relevant works which focuses on various aspects provides the theoretical background for the empirical investigation conducted for the present thesis. A study using a 29 items questionnaire which contained 27 closed questions and 2 open questions was conducted in five secondary schools in Vienna to investigate experiences and preferences of 221 students. Special emphasis was put on the relationship between TL-exclusiveness and students’ feelings of anxiety as well as the perceived and desired amounts of TL in relation to students proficiency level. The anticipated correlation between the required TL-exclusiveness and anxiety could not be confirmed. However, analysis showed that higher amounts of TL are used with more advanced students and vice versa. Likewise, students of lower proficiency levels were found to desire higher amounts of L1 use than their more advanced counterparts.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Englisch)
ELT L1 SLA Target Language Code Switching Code Choice in ELT
Schlagwörter
(Deutsch)
Englischunterricht Muttersprache Unterrichtssprache Zielsprache Fragebogenstudie
Autor*innen
Margot Katzenberger
Haupttitel (Englisch)
"Say it in English, if possible!" - the use of students' L1 in ELT
Hauptuntertitel (Englisch)
a view from the classroom
Paralleltitel (Deutsch)
'Sag es auf English, wenn möglich!'. Die Verwendung der Muttersprache im Englishunterricht. Ein Blick ins Klassenzimmer.
Publikationsjahr
2015
Umfangsangabe
XVIII, 134 S. : graph. Darst.
Sprache
Englisch
Beurteiler*in
Nikolaus Ritt
Klassifikationen
17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.25 Soziolinguistik: Sonstiges ,
17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.43 Zweitsprachenerwerb ,
17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.49 Angewandte Sprachwissenschaft: Sonstiges ,
18 Einzelne Sprachen und Literaturen allgemein > 18.04 Englische Sprache
AC Nummer
AC12613884
Utheses ID
33544
Studienkennzahl
UA | 190 | 344 | 338 |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1