Detailansicht

Wissensverständnis und Religionskritik in Dawkins’ Gotteswahn
Sebastian Seidl
Art der Arbeit
Diplomarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Katholisch-Theologische Fakultät
Studiumsbezeichnung bzw. Universitätlehrgang (ULG)
Lehramtsstudium UF Biologie und Umweltkunde UF Katholische Religion
Betreuer*in
Kurt Appel
Volltext herunterladen
Volltext in Browser öffnen
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
DOI
10.25365/thesis.39081
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-29448.14902.373761-6
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Diese Arbeit stellt sich der Aufgabe, den Diskurs um Richard Dawkins um einen philosophischen Zugang zu erweitern und seinen Bestseller – Der Gotteswahn – unter der Voraussetzung einer kritischen Betrachtung zu beleuchten. Die vorliegende Arbeit beschränkt sich auf die textanalytische Untersuchung des Werkes und den Beitrag einer produktiven Kritik zu Richard Dawkins’ wissenschaftstheoretischen, sowie religionskri- tischen Thesen im Gotteswahn. Leitend ist dabei der Versuch, Argumentationsmuster und Aussagen in Dawkins’ Werk zu lokalisieren, welche möglicherweise für einen Dialog mit Dawkins’ Position fruchtbar gemacht werden könnten.
Abstract
(Englisch)
This diploma thesis represents the approach to expand the philosophical discourse about Richard Dawkins and the attempt to consider his bestseller – The God Delusion – under critical effort. The present study is limited to the investigation and the trial of a critique to Richard Dawkins’ theories of science and his critical thesis on religions in The God Delusion. Essential is the attempt to locate exemplary argumentations and statements in Dawkins’ work, which may be fruitful for dialogues with his positions.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Deutsch)
Dawkins Richard /Religionskritik Wissensverständnis Religionskritik Gotteswahn
Autor*innen
Sebastian Seidl
Haupttitel (Deutsch)
Wissensverständnis und Religionskritik in Dawkins’ Gotteswahn
Publikationsjahr
2015
Umfangsangabe
105 Seiten
Sprache
Deutsch
Beurteiler*in
Kurt Appel
Klassifikation
11 Theologie, Religionswissenschaft > 11.08 Religionskritik, Atheismus
AC Nummer
AC13022796
Utheses ID
34619
Studienkennzahl
UA | 190 | 445 | 020 |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1