Detailansicht

Das weiße Wir und die Interkulturalität
(Re-)Produktion rassifizierter Differenzmarkierungen im Kontext Deutsch als Zweitsprache
Doris Pokitsch
Art der Arbeit
Masterarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Studiumsbezeichnung bzw. Universitätlehrgang (ULG)
Masterstudium Deutsch als Fremd- und Zweitsprache
Betreuer*in
İnci Dirim
Volltext herunterladen
Volltext in Browser öffnen
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
DOI
10.25365/thesis.39329
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-29872.27500.948669-8
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Die vorliegende Arbeit versucht, Theorien und Konzepte der Kritischen Weißseinsforschung für den Fachbereich Deutsch als Zweitsprache fruchtbar und die Normativität von Weißsein im Kontext der Wissensvermittlung sichtbar zu machen. Der Fokus liegt dabei auf der (Re-)Produktion rassifizierter Differenzmarkierungen, die als historisch gewachsenes Wissenssystem verstanden werden und demnach auch Rückschlüsse auf postkoloniale Verstrickungen zulassen. Um diese Verstrickungen sichtbar zu machen, wird das Lehrwerk „Pluspunkt Deutsch→Österreich (B1)“, unter Zuhilfenahme der Analysekategorie des kritischen Weißseins, einer Key Incident Analyse unterzogen. Die dafür identifizierten Key Incidents stellen Übungen dar, die als „interkulturelle Übungen“ im Lehrwerk bezeichnet werden und dezidiert entlang der Differenzkategorie Kultur konzipiert wurden. Es zeigt sich dabei, dass Kultur als rassifiziertes Differenzkriterium dient, um im Rahmen einer rassifizierten Positionierungspraxis, das postkoloniale Subjekt in rassifizierte Hierarchien einzugliedern und eine weiße Hegemonie zu (re-)stabilisieren.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Deutsch)
kritische Weißseinsforschung postkoloniale Theorien Critical Whiteness Interkulturalität Rassismus DaZ rassifizierte Differenzmarkierungen
Autor*innen
Doris Pokitsch
Haupttitel (Deutsch)
Das weiße Wir und die Interkulturalität
Hauptuntertitel (Deutsch)
(Re-)Produktion rassifizierter Differenzmarkierungen im Kontext Deutsch als Zweitsprache
Publikationsjahr
2015
Umfangsangabe
103 Seiten : Illustrationen
Sprache
Deutsch
Beurteiler*in
İnci Dirim
Klassifikationen
02 Wissenschaft und Kultur allgemein > 02.00 Wissenschaft und Kultur allgemein: Allgemeines ,
02 Wissenschaft und Kultur allgemein > 02.10 Wissenschaft und Gesellschaft ,
10 Geisteswissenschaften allgemein > 10.04 Ausbildung, Beruf, Organisationen ,
17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.43 Zweitsprachenerwerb ,
18 Einzelne Sprachen und Literaturen allgemein > 18.09 Deutsche Sprache ,
71 Soziologie > 71.51 Werte, Normen ,
71 Soziologie > 71.61 Diskriminierung ,
80 Pädagogik > 80.43 Intellektuelle Bildung
AC Nummer
AC12714371
Utheses ID
34837
Studienkennzahl
UA | 066 | 814 | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1